VIA präsentiert die ApeXtreme


Erschienen: 10.01.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Hard Tecs 4U, Autor: Christoph Buhtz

Immer mehr Hersteller wollen sich auch auf dem Konsolen-Markt behaupten. Nun hat sich auch VIA, mit der auf der CES 2004 vorgestellten ApeXtreme Konsole, einen Platz gesichert.

Zusammen mit Apex Digital macht VIA die "ApeXtreme Personal Gaming Console" zur multimedialen "Wohnzimmer-Ergänzung". So soll der VIA C3 Prozessor mit 1,4 GHz genügend Leistung zu bieten haben. Weiterhin ist die Konsole mit CN400 Chipsatz, 20 GB Festplatte und VT8237 Southbridge ausgestattet. Vorallem soll aber der DirectX 9 DeltaChrome Grafikchip von S3 das System für Spiele tauglich machen. Diese sollen sich dann auch selbstständig installieren, weiterhin ist natürlich auch MP3- und DVD-Wiedergabe möglich. Aber auch an Anschlüssen mangelt es nicht. So sind an der Hinterseite TV-Out, zwei USB-Ports, Audio, Netzwerk und WLAN angebracht. An der Vorderseite sind noch einmal 4 USB-Ports verfügbar. Als Betriebssystem ist eine spezielle Embedded Version von Windows XP installiert.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!