i915P folgt i915G: Zwei neue Boards von FIC


Erschienen: 23.07.2004, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Erster vor drei Tagen haben wir von FICs neuen Grantsdale-P Motherboards berichtet (News), doch damit gibt man sich nicht zufrieden: Am heutigen Freitag präsentiert man zwei neue i915G Platinen. Mehr zu den Boards in den folgenden Abschnitten.

P4M-915GD1


Das erste der beiden Intel i915G Mainboards unterstützt alle gängigen LGA775 Prozessoren von Intel und kann folgende Features bieten: 4x Dual-Channel DDR400/333 (bis 4 GB), 1x PCI Express x16, 3x PCI, 4x SATA RAID 0, 1, Realtek GbE LAN, 8-Kanal Intel High Definition Audio, 2x FireWire (IEEE1394), 8x USB 2.0. Das Board wurde im µATX Formfaktor hergestellt.

P4M-915GD2


Die zweite Platine im Bunde unterscheidet sich jedoch nur in zwei elementaren Dingen: Es wird DDR-II 533/400 anstatt DDR400/333 unterstützt und es steht ein zusätzlicher PCI Express x1 Slot zur Verfügung - dafür nur zwei PCI Stecker.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!