Liebermann: Erstes Notebook mit PCI Express


Erschienen: 30.07.2004, 06:30 Uhr, Quelle: X-bit labs, Autor: Tobias Siemssen

Liebermann, ein in Europa nicht sehr bekannter High-End Notebook Hersteller, hat angekündigt, dass er die ersten Notebooks mit PCI Express Unterstützung rausbringen wird. Das Notebook namens "Hollywood Gold XPress" ist für Intels neue LGA775 Prozessoren konzipiert und wird mit der neusten Hardwarekonfiguration ausgestattet sein. Hierzu gehört beispielsweise Wireless-Lan, DVD-Brenner, Bluetooth und Serial-ATA.

Das Display ist ein 17" WSXGA+ und soll Auflösungen bis zu 1920x1200 unterstützen. Die verwendete Grafikkarte ist angeblich die neue NV41M von Nvidia. Als Betriebssystem wird Microsoft Windows XP inklusive Service Pack 2 zum Einsatz kommen. Zur Akkulaufzeit gab Liebermann aber keine Informationen. Laut Liebermann ist dieses Notebook für professionelle Anwender gedacht, die an jedem Ort einen High-End PC benötigen. Daraus kann man schliessen, dass die Akkulaufzeit nicht länger als 2 Stunden betragen wird. Da man noch nicht sagen kann, wann Nvidia seinen NV41M Chip herausbringt, wird es schwer einen Releasetermin für das "Hollywood Gold XPress" zu nennen. Jedoch kann man spekulieren, dass es zwischen dem ersten und dem zweiten Quartal 2005 auf den Markt kommt. Der Preis ist bisher ebenfalls noch unklar - ein Schnäppchen wird es aber auf alle Fälle nicht.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!