Shuttle: Zwei neue Barebones mit i915-Chipsatz


Erschienen: 06.07.2004, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Christoph Buhtz

Hersteller Shuttle bringt zwei neue Barebones namens SB81P und SB83G5. Beide sind mit dem neuen i915 Grantsdale-Chipsatz ausgestattet und bieten einen PCI Express x16 Steckplatz. Aber auch in Punkto Design hat Shuttle einiges getan und so wird man von einem schicken, schwarzen bzw. silbernen Aluminium-Gehäuse mit verdeckten Laufwerksschächten in Empfang genommen.

Des Weiteren befindet sich beim XPC SB81P onBoard bereits die integrierte Grafiklösung "Intel Graphics Media Accelerator 900" und vier S-ATA Anschlüsse mit Raid 0 und 1 Support. Azalia Audio sorgt zudem für guten 8-Kanal Sound. Damit die Geräuschkulisse auch nicht weiter gestört wird, sind North- und Southbridge passiv gekühlt und bei der CPU kommt die I.C.E. Kühlung mit Heatpipe zum Einsatz. Im Gehäuse selbst rotieren fünf Lüfter mit geringer Drehzahl für perfekte Kühlung. Ansonsten findet man noch einen 6-in-1 Card Reader, USB 2.0, Firewire und Gigabit Ethernet vor. Das Netzteil hat Shuttle mit 350 Watt ausgerüstet. Der kleinere Bruder XPC SB83G5 ist ansonsten gleich ausgestattet, verfügt aber nur über zwei S-ATA Anschlüsse, 6-Kanal Sound und ein 250 Watt Netzteil.

Ab der 33. Kalenderwoche wird der SB81P wird für 439 Euro und der kleinere SK83G5 für 319 Euro verfügbar sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!