Weitere Details zum nForce 4 bekannt


Erschienen: 08.07.2004, 06:30 Uhr, Quelle: The Inquirer, Autor: Christoph Buhtz

Bereits vor einigen Tagen hatten wir über den neuen nForce 4 Chipsatz von Nvidia berichtet (Link). Nun sind, wie vermutet, auch schon weitere Informationen bekannt geworden. So ist es möglich den nForce 4, als 2-Way, 4-Way und sogar 8-Way Multiprozessor Plattform zu nutzen.

An Sockeln werden Sockel 754/939 und Sockel 940 unterstützt. Die 32 PCI Express Kanäle ermöglichen SLI-Betrieb mit einem x16 Slot und einem x8 Slot für SLI-Karten. Somit stellt der nForce 4 wahrlich eine günstigere Lösung als der Tumwater-Chipsatz dar. Neben Gigabit Ethernet wird es zudem Nvidia Raid geben, was im Prinzip das gleiche wie Intels Matrix Array ist. Insgesamt kann man acht S-ATA und sechs P-ATA Laufwerke anschließen. Beim Sound wird der Soundstorm 2 Chip mit bis zu 8-Kanälen verwöhnen können. Die gesamte Ausstattung ist bis jetzt schon Musik in den Ohren, allerdings dauert es mindestens noch bis zum Ende 2004 bis der nForce 4 erscheint.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!