BTX-Formfaktor Problem für den Athlon 64


Erschienen: 07.06.2004, 06:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Christoph Buhtz

Eine Computermesse ohne Gerüchte ist fast undenkbar und so gibt es natürlich auch auf der diesjährigen Computex jede Menge davon. Denn glaubt man einigen Stimmen, stellt der neue Formfaktor BTX ein Hinderniss für AMDs Athlons 64 dar, weil die Anordnung von Speicher und CPU problematisch ist.

Denn wie wir alle wissen, ist der Speichercontroller zugunsten der Latenzzeiten und des Speicherdurchsatzes direkt im Prozessor verbaut. Im Mainboard-Format BTX hat allerdings die Northbridge, welche normalerweise auch den Speichercontroller enthält, den besten Platz für optimale Leistung bekommen. Nun sitzt der Controller beim Athlon 64 aber wie gesagt im Prozessor, welcher seine Platz aber aufgrund der Kühlung am Rand des BTX-Mainboards hat. Sicherlich ist diese Position alles andere als Ideal. Jetzt liegt es aber wohl in den Händen von AMD etwas zu tun, da die Mainboard-Hersteller derzeit andere Probleme mit BTX haben.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!