EPoX bringt zwei Mainboards mit i915 Chipsatz


Erschienen: 22.06.2004, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Christoph Buhtz

Mit dem EP-5EGA+ und dem EP-5EPA+ bring EPoX zwei neue Mainboards, welche den neuen i915 (Grantsdale) Chipsatz nutzen. Der Unterschied zwischen den beiden Boards ist lediglich, dass das EP-5EGA+ mit dem i915G über den Intel Graphic Media Accelerator 900 verfügt, welcher auf DirectX 9 basiert. Zudem haben beide zwei PCI Express x1 Slots, womit Bandbreiten von bis zu 250 mb/s ermöglicht werden. Natürlich ist das Board mit dem PCI Express x16 Slot für die nächsten Grafik-Generationen gewappnet.

An CPUs kann die neuste LGA775 Generation mit 800 MHz Front Side Bus Platz nehmen. Zudem kommt die Intel Matrix RAID Technology zum Einsatz, welche die RAID 0 und 1 Performance erhöhen soll. Die ICH6R Southbridge unterstützt zwei P-ATA HDDs für Raid 0, 1 bzw. 0 +1 und 4 S-ATA Platten für Raid 0 und 1. Des Weiteren sind insgesamt 4 Dual-Channel DIMM-Slots für den RAM verbaut. An GigaBit LAN mangelt es auch nicht. Über den Preis sagte EPoX allerdings nocht

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!