nForce 4: Fit für Nvidias SLI Technologie


Erschienen: 28.06.2004, 06:30 Uhr, Quelle: The Inquirer, Autor: Christoph Buhtz

Fast wie geplant zum heutigen SLI Technologie Launch von Nvidia, gab es bei The Inquirer auch schon die ersten Informationen zum nForce 4. Dieser wird nämlich auch bis zu zwei PCI Express x16 Slots haben und damit SLI ermöglichen. Dies ist dann sicherlich um einiges preiswerter als eine auf dem Tumwater-Chipsatz basierte Lösung.

Weiterhin unterstützt der nForce 4 Sockel 754 bzw. 939 Prozessoren wie den Athlon 64 (FX), Opteron oder den neuen Sempron. Für guten Sound sorgte bisher der Sound Storm Chipsatz, welcher dann durch den Nachfolger Sound Storm 2 ersetzt wird. Näheres ist hierzu aber noch nicht bekannt. Dafür weis man jetzt, was sich hinter dem Codenamen "CK8-04" verborgen hat - der nForce 4 natürlich, welche circa im vierten Quartal 2004 gelauncht wird.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!