NV45 und 48: Die zukünftigen Zugpferde bei Nvidia


Erschienen: 01.06.2004, 06:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Christoph Buhtz

Die Kollegen von Computerbase konnten bei Andandtech ein paar neue Informationen zum NV40 Nachfolger NV45 erspähen. Dieser hat allerdings wie schon bekannt bis auf das native PCI Express Inferface namens "HIS" keine weiteren besonderen Neuerungen.

Auch hat Hersteller Nvidia anscheinend auf der Computex schon einige NV45 Samples an die Hersteller verteilt. Zum Thema "Launch vom NV45" lies sich Nvidia allerdings noch nicht in die Karten schauen, obwohl vermutet wird, dass der Launch stark abhängig vom Erfolg des PCI Express Interfaces ist. Somit müssen wir auf den NV45 abwarten, bis sich PCI Express "halbwegs" durchgesetzt hat. Dagegen ist relativ sicher, dass sich Grafikkarten mit NV48 Chip schon unter dem diesjährigen Weihnachtsbaum befinden könnten. Mit dem NV48 bringt Nvidia noch einmal einen "getunten" NV40 GPU mit AGP 8x.

Zu guter Letzt ist noch interessant, dass auf den NV45 und Radeon X800 PCI Express Karte ein sechsadriger Stromanschluss sitzt. Dieser wird höchstwahrscheinlich bei allen neuen PCI Express Grafikkarten zum Einsatz kommen. Bis es Netzteile mit entsprechenden Steckern gibt, muss noch ein Adapter verwendet werden.


« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!