Schnell, Schneller, ALX: Alienware bringt erstes Modell


Erschienen: 04.06.2004, 06:30 Uhr, Quelle: X-bit labs, Autor: Christoph Buhtz

Bereits vor einigen Wochen berichteten wir (Link) über die ALX-Serie von Alienware, welche es höchtwahrscheinlich auch mit zwei Prozessoren und Grafikkarten geben wird. Die Serie ist für sprichwörtlich "Extreme Gamer" ausgelegt, welche extremen Speed haben wollen aber auch den extremen Preis dafür zahlen.

Dafür garantiert Alienware dann auch, dass die High-End Hardware bis an ihre Grenzen übertaktet wird und trotzdem ein stabiler Betrieb möglich ist. Die Kühlung wird auf neuster Technologie aufbauen und allem Anschein nach auf "Wasser-Basis" sein. Die Kühlkörper werden alle aus Vollkupfer sein, aber auch Gold (-Schichten) wird als Wärmeleiter zum Einsatz kommen. Ansonsten gibt Alienware den Käufern dieser Serie volle Aufmerksamkeit von der Konfiguration bis hin zum Hilfe-Support.

Zurzeit bietet Alienware auch schon einen ersten Sprößling der ALX-Serie an, welcher sich "Aurora ALX" nennt. Dieser hat einen AMD Athlon FX-53+ CPU (Sockel 939) und eine ATi Radeon X800 XT Platinum Grafikkarte verbaut. Als Speicher kommen 1 GB Corsair XMS Dual-Channel PC4400 DDR-RAM zum Einsatz, welche bis zu 550 MHz Takt erlauben. Zwei Western Digital Raptor Festplatten (10000 RPM) mit je 74 GB kommunizieren im Raid 0 miteinander. Für guten Sound sorgt letztendlich noch eine Creative Audigy 2 ZS Platinum. Wenn einem dann 4865 US-Dollar nicht zuviel sind, kann man sich über dieses exzellent ausgestattete System freuen.

Für das vierte Quartal 2004 sind dann die berühmt berüchtigten ALX PCs mit dem Intel Tumwater Chipsatz (E7525) geplant, welche dann, wie schon bekannt, 2 PCI Express x16 Slots haben. Zu der Ausstattung und vor allem den Preisen dieser "Doppel-Herz" Systeme ist noch nichts weiter genaueres bekannt - auf alle Fälle werden sie aber richtig teuer werden.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!