CeBIT 2004: Erste DDR2 Benchmarks


Erschienen: 20.03.2004, 06:30 Uhr, Quelle: CeBIT, Autor: Pascal Heller

Auf der CeBIT war es uns erstmals möglich Benchmarkergebnisse eines laufenden DDR2 Systems zu Gesicht zu bekommen. Das Grantsdale-System mit Speicher von GEIL und einem Penium 4 Prozessor mit 3,0 GHz Taktfrequenz zeigte zwar keine neuen Leistungsdimensionen, aber das war auch nicht zu erwarten. Vielmehr muss man bedenken, dass es sich um ein Vorabsystem handelt, dass noch lange nicht die Grenzen von DDR2 ausreizt. Dazu fehlt das entgültige Feintuning des Chipsatzes wie auch der Treiber.

Wie beim Sprung von SD-RAM auf DDR-RAM fehlt es noch an der Effizienz der neuen Technik. Der DDR2 Speicher bringt keinen entscheidenden Leistungssprung, jedenfalls noch nicht, denn bis jetzt zeigt sich ein Leistungsabfall. Mit 4112 MB/s erreicht der Speicher jedenfalls nicht annähernd die Spitze heutiger Canterwood-Systeme mit DDR1 Modulen.

Was uns auch von anderen Speicherherstellern bestätigt wurde, wird es noch etwas an Zeit brauchen bis DDR2 für den Endverbraucher interessant wird.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!