Service Pack 2: Weitere Details bekannt geworden


Erschienen: 20.03.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Heise, Autor: Christoph Buhtz

Zu dem neuen Sicherheits-Features im Service Pack 2, hat Microsoft jetzt weitere Details bekannt gegeben. So wird euch beispielsweise das "Security Center" darüber in der Taskleiste informieren, ob der XP-Firewall ausgeschaltet ist, ein Virenscanner nicht läuft oder neue Updates verfügbar sind. Mit dem integrierten "Windows Update V5 RC1" sollen dann auch kleinere Patches möglich sein.

Neben einem Pop-Up-Blocker, soll man auch vor dem Öffnen der Mail-Anhänge gewarnt werden und das noch nach mehreren Wochen. Die heruntergeladen Dateien erhalten dann das Kennzeichen "aus dem Netz geladen". Zu guter Letzt, werden diejenigen mit 64-Bit CPUs ohne Execution-Protection, noch vor "Buffer Overflows" geschützt. Im Juni 2004 dürfen wir wenn alles planmäßig verläuft, das Windows Service Pack 2 dann erwarten. Wer Interesse an dem Service Pack 2 Release Candidat 1 hat, kann die 260 MB große Datei mit dem folgenden Link downloaden.

Download: Windows XP Service Pack 2 RC1

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!