Maxtor mit neuen SCSI-Ultra-320 Festplatten


Erschienen: 05.05.2004, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Maxtor kündigt seine neue Generation der SCSI-Ultra-320 Festplatten an: Atlas 10K V und Atlas 15K II. Diese 3,5 Zoll Laufwerke erreichen erstmalig eine MTTF-Leistung (Mean Time To Failure) von 1,4 Millionen Stunden, das entspricht einer Steigerung von 30 Prozent gegenüber den bisher auf dem Markt erhältlichen Festplatten. Neue dabei ist auch die MaxAdapt-Technologie mit neuen Features und Funktionen.

Maxtor Atlas 10K V


Die Maxtor Atlas 10K V ist mit Speicherkapazitäten von 73, 147 und 300 GB und einer Datendichte von 73,5 GB pro Scheibe verfügbar. Bei einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 10.000 U/min erreicht sie eine Datentransferrate von maximal 89 MB/sec und eine durchschnittliche Zugriffszeit von 4,0 ms. Im Vergleich zur Vorgängerversion Atlas 10K IV hat sich der sequentielle Zugriff um 24 Prozent verbessert, bei der durchschnittlichen Zugriffszeit wurde eine Steigerung von sieben Prozent erreicht.

Maxtor Atlas 15K II


Die Atlas 15K II weist Speicherkapazitäten von 36, 73 und 147 GB (bei 36,7 GB pro Scheibe) auf. Mit einer sehr hohen Drehgeschwindigkeit von 15.000 U/min bietet sie einen Datendurchsatz von maximal 98 MB/sec und Zugriffszeiten von 3,0 ms. Der Vergleich mit dem Vorgängermodell ergibt eine 31-prozentige Verbesserung des Zugriffs und eine 7-prozentige Verbesserung der durchschnittlichen Zugriffszeit.

Sowohl die Atlas 10K V als auch die Atlas 15K II verfügen über 8MB Cache. Erste Geräte der Maxtor Atlas 10K V und Atlas 15K II werden noch in diesem Quartal zur Verfügung stehen, die Massenproduktion und Auslieferung über Distributoren ist für den Beginn des dritten Quartals 2004 geplant.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!