ATi präsentiert Radeon Xpress 200 Chipsatz


Erschienen: 08.11.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Heise, Autor: Andreas Venturini

ATi hat heute offiziell einen neuen PCI Express Chipsatz für den Athlon 64 vorgestellt. Wie wir bereits berichteten, gibt es diesen in 2 Ausführungen, die sich jedoch nur durch den bei der RS480 Variante integrierten Grafikprozessor unterscheiden.

Während sich der RX480 mit bereits vorgestellen PCIE-Chipsätzen von Nvidia und Via sowie dem SIS messen muss, dürfte der RS480 zugleich der interessantere der beiden sein - die Leistung von bisher auf den Markt gebrachten Chipsätzen mit integrierter Grafiklösung (VIA K8M800, SiS760) übertrumpft der neue ATI Chipsatz deutlich. Seine Grafikleistung entspricht in etwa der, der Radeon X300. Laut ATi soll der Xpress 200 auch schneller arbeiten als der i915G von Intel - jedoch nur, sofern der von ATi eingeführte Hypermemory-Speicher zum Einsatz kommt, der sich optional anschließen lässt. Ob jedoch alle Mainboard Hersteller diese Möglichkeit nutzen werden, ist fraglich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!