Gemeinsame Kampagne von Intel und Microsoft


Erschienen: 04.11.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Pressetext, Autor: Christoph Buhtz

Intel und Microsoft launchen eine gemeinsame US-Kampagne und wollen so deren digitale Unterhaltungs-Technologien promoten, berichtet Cnet. Durch Werbeeinschaltungen im TV, Print, Kinos und online sollen Kunden über die Fähigkeiten der neuen technischen Features informiert werden. Die Kosten für den gemeinsamen Kommunikationsauftritt werden auf zehn Millionen Dollar geschätzt und sollen zwischen den beiden Unternehmen aufgesplittet werden. Die Kampagne beginnt am 7. November 2004 und dauert bis Ende Januar.

Die Kampagne spricht eines der Hauptprobleme für Geräte der Unterhaltungselektronik, die der Nutzung des digitalen Content, an. Inhalte wie Audio-Files und Video-Clips sind jedoch mobiler als analoge und somit vielseitiger zwischen mehreren Geräten zu verwenden. Auf der eigens für die Kampagne konzipierten Website mit dem Namen "Digital Joy" können Kunden Informationen zu den Neuerungen und für den eigenen Gebrauch bekommen.

Parallel zu solchen Kommunikationsauftritten soll die Veranschaulichung vor Ort die neuen Technologien verständlicher machen. Auch die Konkurrenten in der Unterhaltungselektronik Sony Electronics und Samsung haben bereits Showrooms eröffnet, wo neue Produkte und digitale Technologien vorgeführt werden und Konsumenten lernen können, wie mit den Neuerungen umzugehen ist. Microsoft und Intel selbst haben ihrerseits bereits solche Geschäfte in 38 US-Städten vornehmlich in stark frequentierten Einkaufszentren eröffnet.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!