Gut im Geschäft: Intel verdoppelt Dividende


Erschienen: 11.11.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Pressetext, Autor: Christoph Buhtz

Chipriese Intel hat bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr seine vierteljährliche Dividenden-zahlung verdoppelt und schüttet nun acht statt bisher vier US-Cent an seine Aktionäre aus. Wie das Unternehmen in der Nacht auf heute mitteilte, sind dadurch für das kommende Jahr 2005 Zahlungen in Höhe von insgesamt knapp zwei Milliarden Dollar eingeplant. Die erste Ausschüttung erfolgt am 1. Mai 2005. Im Januar dieses Jahres hatte Intel seine Dividende von zwei auf vier US-Cent angehoben.

Gleichzeitig stockte der Chiphersteller sein Aktienrückkauf-Programm auf. Der Vorstand genehmigte den Rückkauf von 500 Millionen weiteren Aktien, was das Unternehmen nach heutigem Stand der Aktienpreise mehr als elf Milliarden Dollar kosten wird. Im Laufe dieses Jahres hat Intel nach eigenen Angaben bereits 6,6 Milliarden Dollar in den Rückkauf von insgesamt 263 Millionen Aktien gesteckt. Intel investiere in Wachstum und zahle überschüssiges Geld an die Anteilseigner zurück, sagte CEO Craig R. Barrett. Intel hatte im abgelaufenen dritten Quartal 2004 bei einem Umsatz von 8,5 Milliarden Dollar einen Nettogewinn von 1,9 Milliarden Dollar eingestrichen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!