Partnernews! Digitaltechnik näher betrachtet!


Erschienen: 13.11.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Partnernews, Autor: Philip Timons

Unsere Kollegen von Modding-FAQ haben sich mit einer Einführung in die Digitaltechnik beschäftigt und möchten dem Leser erklären, wie die Technik funktioniert und was dies eigentlich alles bedeutet. Mittlerweile ist dies schon der 4. Teil der veröffentlicht wurde. In diesem wird die Bedeutung von so genannten FlipFlops näher erklärt.

"Bis jetzt haben wir uns immer mit Digitalbausteinen beschäftigt, die bei bestimmten Eingangswerten einen bestimmten Ausgangswert liefern. FlipFlops (auch als Bistabile Kippstufe bezeichnet) sind da etwas anders: Sie sind eigentlich nur eine clevere Verschaltung zweier identischer Gatter. Ihre Besonderheit ergibt sich aus der Tatsache, das sie sich an"flippen" und aus"floppen" lassen. Sie können also einen logischen Pegel speichern. Nebenbei klären wir das Mysterium „Pull-Up-Widerstand“ und was es mit dem Triggern auf sich hat."

Grundlagen der Digitaltechnik - Teil 1 @ Modding-FAQ.de
Grundlagen der Digitaltechnik - Teil 2 @ Modding-FAQ.de
Grundlagen der Digitaltechnik - Teil 3 @ Modding-FAQ.de
Grundlagen der Digitaltechnik - Teil 4 @ Modding-FAQ.de

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!