Pioneer: Biologisch abbaubare DVD entwickelt


Erschienen: 04.11.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Pressetext, Autor: Christoph Buhtz

Der japanische Elektronikkonzern Pioneer hat eine neue DVD entwickelt, die zu 87 Prozent aus biologisch abbaubaren Substanzen besteht. Die "Bio-Disk" wird aus einem Harz aus Getreidestärke hergestellt, kann kompostiert wird und verrottet nahezu vollständig. Dies geht aus einem Bericht der japanischen Wirtschaftszeitung Nihon Keizai Shimbun hervor.

Der "Getreide-Speicher" ist kompatibel zum Blu-Ray-Standard, hat 120 mm Durchmesser, eine Stärke von 1,2 mm und speichert bis zu 25 Gigabyte an Daten. Durch eine ressourcenschonende Herstellungsmethode soll lediglich eine Getreide-Ähre für die Produktion von zehn DVDs benötigt werden.

Laut Nihon Keizai Shimbun wird die "Bio-DVD" in ein bis zwei Jahren marktreif sein. Der Preis soll nach Beginn der Produktion schnell auf das Niveau vergleichbarer, herkömmlicher Datenträger fallen, da Maisstärke wesentlich günstiger als das bisher verwendete Polycarbonat ist. Einziges Überbleibsel der DVD wird der metallene Daten-Layer sein. Er kann nach wie vor nicht von Bakterien zersetzt werden und muss gesondert recycled werden.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!