Apples iPod dominiert Musikplayermarkt


Erschienen: 13.10.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Pressetext, Autor: Christoph Buhtz

Apples iPod steht auf dem US-Markt an der Spitze der Musikplayer. Das Unternehmen hält derzeit 92,1 Prozent bei portablen Playern mit Festplatten. Im Vergleich zum vergangenen Jahr ist dies sogar noch einmal ein Sprung um fast zehn Prozent. Dies geht aus einer Studie der Marktforschungsgruppe NPD hervor.

"Auf den groß angelegten Launch der vierten Generation des iPod" führte NPD Analyst Stephen Baker den großen Vorsprung von Apple zurück. Aber auch der gut gewählte Zeitpunkt - "er kam genau zu Schulanfang auf den Markt" - gab den Ausschlag. Und zu guter letzt spielen auch die konstant guten Verkaufszahlen des iPod-Mini, das kleinere 4 GB Modell des vergangenen Jahres, eine wichtige Rolle, so Baker.

Mit harter Konkurrenz muss Apple in Zukunft aber genau bei diesen MiniPlayern rechnen. Denn diese Player seien, laut dem Marktforschungsinstitut, mehr Gelegenheitsschnäppchen als lang überlegte Investitionen. Niedrigere Preise und Kompatibilität mit Musikstores verführten den Kunden dazu schnell zuzugreifen. Bei den anderen Playern kann sich Apple derzeit noch gemütlich zurücklehnen. In aktuellen Umfragen belegten Creative und Digital Networks North America´s Rio weit abgeschlagen den zweiten und dritten Platz, mit jeweils nur 3,7 und 3,2 Prozent.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!