Gütesiegel für benutzerfreundliche Software


Erschienen: 20.10.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Pressetext, Autor: Christoph Buhtz

Mit dem Gütesiegel iT-ZERT (Software Funktion Ergonomie) können Unternehmen ihre Software entsprechend der ISO-Norm 9241 untersuchen und zertifizieren lassen. Das Beratungspaket "iT-ZERT" wird vom deutschen Management-Spezialisten Strategic Enterprise auf der Systems 2004 in München präsentiert und soll IT-Unternehmen ermöglichen, ihre Individual-Software entsprechend der Norm untersuchen zu lassen.

Das Package beinhaltet eine interaktive Untersuchung vor Ort mittels strukturierter Vorgehensweise sowie eine Dokumentation von Ergebnissen und Optimierungspotenzialen. Nach Abschluss bestätigt ein offizielles Zertifikat die Prüfung nach den Leitlinien der Norm. Laut Strategic Enterprise können Unternehmen mit dem Gütesiegel für Motivation sorgen, die Vertriebsargumentation bereichern und die Produktqualität verbessern.

Die Kriterien der als Software-Ergonomie bezeichneten Eigenschaften sind in der internationalen Norm DIN EN ISO 9241 zusammengefasst. Die Kriterien und Leitlinien der Norm sind: Aufgabenangemessenheit, Selbstbeschreibungsfähigkeit, Steuerbarkeit, Erwartungskonformität, Fehlertoleranz, Individualisierbarkeit und Lernförderlichkeit. Die Untersuchung der Gebrauchstauglichkeit beurteilt Effektivität, Effizienz und Zufriedenheit des Users. In Summe wird damit die Attraktivität einer Software aus dem Blickwinkel des Benutzers untersucht und bewertet.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!