Hitachi: Arbeitsplätze werden abgebaut


Erschienen: 14.10.2004, 06:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Philip Timons

Der Hersteller Hitachi, der bekannt ist für seine Festplattenproduktion, hat gegenüber der Presse verlauten lassen, dass man in kommender Zeit rund 400 Arbeitsplätze abbauen werde - das sind rund 10 % der Belegschaft bei Hitachi.

Den Abbau der Arbeitsplätze begründete man einerseits mit den gestiegenen Kosten für die Herstellung und den allgemeinen Betrieb, aber auch der stetig wachsende Druck und die Konkurrenz zwinge Hitachi zu diesem Schritt.

Betroffen sind die Mitarbeiter, die in den USA angestellt sind.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!