90 nm: Neue Athlon 64 Modelle für Sockel 939


Erschienen: 26.09.2004, 06:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Christoph Buhtz

Hersteller AMD hat am 15. September aller Wahrscheinlichkeit nach mit der Auslieferung von drei neuen Sockel 939 Prozessoren namens Athlon 64 3000+, 3200+ und 3500+ begonnen. Diese, mit dem Winchester-Kern bestückten CPUs, werden bereits in 90 nm gefertigt und verfügen über 512 KB L2-Cache. Im Vergleich zum NewCastle-Core ist die Die-Size von 144 mm² auf 84 mm² geschrumpft.

Beim Stepping hat sich AMD für D0 entschieden, welches noch keine SSE3-Unterstützung mit sich bringt und somit dem CG-Stepping gleicht. SSE3 lässt daher noch bis zum E0-Stepping auf sich warten. Der 90 nm Herstellungsprozess sorgt aber auch bei AMD nicht nur für Vorteile, denn die Wärmeentwicklung ist um rund 8 bis 12 Prozent gestiegen. Performancemäßig sind die 90 nm Modelle ebenfalls nicht schneller geworden. Hierzuland findet man die neuen Modelle noch nicht in den Preislisten, in Übersee geht der Athlon 64 3000+ für circa 188 US-Dollar über den Tisch, der 3200+ für rund 233 US-Dollar.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!