Ein weiteres Radeon-Kind: X700 SE mit 4 Pipes


Erschienen: 17.09.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

ATis X700 Serie bekommt immer mehr Zuwachs und darf sich nun einer SE Variante erfreuen. Die Radeon X700 SE wird ebenfalls auf ATis RV410 basieren und über nativen PCI Express Support verfügen. Jedoch kommt der Chip bzw. die darauf aufsetzende Grafikkarte deutlich abgespeckt: Statt 8 Pipelines bekommt die SE nur 4 mit auf den Weg. Das Speicherinterface ist 128 Bit breit und muss 128 MB DDR Speicher verwalten. Über die Taktraten des neuen 110 nm Produkts hält man sich noch bedeckt, jedoch sollten wir spätestens in ein paar Tagen mehr wissen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!