GeForce 6800 LE bald im Handel (Update)


Erschienen: 27.09.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Hartware, Autor: Tobias Siemssen

Die eigentlich nur für OEM Hersteller abgespeckte GeForce 6800 LE kann bald auch im Handel erworben werden. Sie bietet dadurch Anwendern mit nicht so hohen Ansprüchen ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Die Karte besticht durch weniger Pipelines und einem niedrigeren Takt und basiert, wie die anderen 6800 Karten auch, auf dem NV40 und hat ein 256 Bit grosses Speicherinterface. Der theorethische Takt einer GeForce 6800 LE liegt bei 300/350 MHz kann beim Chiptakt aber von Hersteller zu hersteller um ca. +25 MHz variieren, sodass sie dann auf dem Takt einer Standard GeForce 6800 liegt. Desweitern besitzt die LE Variante nur 8 statt 12 Pixelpipelines und ist mit 128 MB DDR RAM ausgestattet (128 Bit Ram-Interface). Ausserdem sind die ersten Versionen nur für PCI-Express ausgelegt, später sollen jedoch noch AGP Versionen folgen. Der Preis beläuft sich zur Zeit ca. auf 200€ und die Karte wird von Herstellern wie Aopen, MSI, Gainward und Leadtek in den Handel kommen.

Update:
Leider ist unserem News-Redakteur hier ein kleiner Verwechslungsfehler unterlaufen. Natürlich besitzt die GeForce 6800 LE ein 256 Bit Speicherinterface. Zudem nutzt die Grafikkarte den AGP-Slot, was sicherlich einige freuen wird, denn die GeForce 6600 (GT) ist zur Zeit erst einmal nur als PCI Express Version verfügbar - Die AGP-Versionen lassen hier noch etwas auf sich warten. Wir bitten um Entschuldigung für den Fehler.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!