IDF: Lauffähiges Dual-Core Desktop System präsentiert


Erschienen: 09.09.2004, 06:30 Uhr, Quelle: tecCHANNEL, Autor: Christoph Buhtz

Intel hat auf der IDF ein erstes lauffähiges Dual-Core Desktop System präsentiert. Als Mainboard-Chipsatz kam dabei der Intel eigene i915-Chip zum Einsatz. Um die Leistung des Dual-Core CPUs zeigen zu können, hat Intel zum Vergleich die Auslastung während einer laufenden Videokonferenz mit einem Single-Core System und einem Single-Core Hyper-Threading System verglichen.

Als Ergebnis zeigte die Single-Core Lösung ohne HT eine Auslastung von 100 Prozent. Mit HT waren es immerhin noch 70 Prozent. Spitzenreiter war natürlich die Dual-Core Variante - ohne Hyper Threading - mit einer CPU-Auslastung von 50 Prozent. Eventuell lässt Intel auch die HT-Technologie für Dual-Core Systeme aus Lizenzgründen wegfallen, da dann für die "vier Prozessoren" Windows XP Professional nötig wäre. Weitere Details zum verwendenten System und Taktfrequenz wurden nicht bekannt gegeben. Bei der Dual-Core CPU wird es sich aber wahrscheinlich um den "Smithfield" handeln, welcher für das dritte Quartal 2005 geplant ist.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!