Alienware kündigt Systeme mit Intel Dual-Core CPUs an


Erschienen: 26.04.2005, 15:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Christoph Buhtz

Nachdem Intel seine Dual-Core Prozessoren letzte Woche Montag, am 18. April, zusammen mit den i945 (Lakeport) und i955 (Glenwood) Chipsets vorgestellt hat, bietet Alienware ab sofort nun auch Systeme mit Dual-Core CPUs an. Dabei setzt man auf den Intel Pentium Prozessor Extreme Edition 840 mit i955X Chipset. Beim Speicher verlässt man sich auf die DDR2-667 Spezifikation. Bei den Konfigurationen stehen Area-51 5500, Area-51 ALX und der MJ-12 5500 zur Auswahl.

"Mit dem Dual-Core Intel Pentium Prozessor Extreme Edition 840 und dem Intel 955X Express Chipset bieten die Alienware Systeme nicht nur ein intensives Gaming-Erlebnis, sondern auch hoch interessante neue Optionen für die Erstellung und den Austausch von multimedialen Inhalten", kommentiert Don MacDonald, Vice President der Digital Home Group von Intel. "Dank der Unterstützung für bis zu vier Threads stellen diese Systeme die verbesserte Funktionalität und die Leistung bereit, die die Menschen benötigen, um mit ihren Rechnern mehr zu erreichen."

Auf der Alienware-Homepage kann wie immer jeder seine individuelle Konfiguration zusammenstellen - der Preis für ein Dual-Core System startet allerdings bei 2.999 Euro.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) Gast (26.04.2005, 21:34 Uhr)
jawohl so ist es richtig ! scheiss auf amd !!!!!
2) Babe (26.04.2005, 21:35 Uhr)
Es wird sicherlich auch Athlon 64 X2 basierte Alienware PCs geben...
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!