AMD stellt neuen Mobile Athlon 64 3700+ vor


Erschienen: 15.04.2005, 10:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Mit dem neuen 90 nm Athlon 64 3700+ (2,4 GHz; 1 MB L2) für Notebooks erweitert das Unternehmen AMD sein aktuelles Portfolio für Mobil-Prozessoren um ein weiteres Produkt. Damit besteht die tragbare Prozessorfamilie ab sofort aus den Modellen 3700+, 3400+, 3200+, 3000+ und 2800+. Das Mobile Athlon 64 Prozessormodell 3700+ mit SSE3 und einer TDP von 62 Watt für Full-Size-Notebooks ist ab sofort weltweit erhältlich und kostet bei einer Abnahme von 1.000 Stück genau 336 US-Dollar.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (7)Zum Thread »

1) Gast (15.04.2005, 12:17 Uhr)
zum daddeln ja wohl der oberhammer kannst gameserver im Lan der Firma hosten Augenzwinkern
2) Trauerklos (15.04.2005, 16:29 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
zum daddeln ja wohl der oberhammer kannst gameserver im Lan der Firma hosten Augenzwinkern

Naja, dafür gibts wohl andere Dinge... smile
3) Hardware-Mag (15.04.2005, 22:00 Uhr)
Mit dem neuen 90 nm Athlon 64 3700+ (2,4 GHz; 1 MB L2) für Notebooks erweitert das Unternehmen AMD sein aktuelles Portfolio für Mobil-Prozessoren um ein weiteres Produkt. Damit besteht die tragbare Prozessorfamilie ab sofort aus den Modellen 3700+, 3400+, 3200+, 3000+ und 2800+. Das Mobile Athlon 64 Prozessormodell 3700+ mit SSE3 und einer TDP von 62 Watt für Full-Size-Notebooks ist ab sofort weltweit erhältlich und kostet bei einer Abnahme von 1.000 Stück genau 336 US-Dollar.
4) monster23 (17.04.2005, 23:54 Uhr)
Ach
5) Thrawn (18.04.2005, 14:43 Uhr)
Sehr viel prickelnder isses doch einen Game-Server in einem Server der Firma aufzusetzen. :-)
6) Gast (11.05.2005, 20:34 Uhr)
hallo!!hab den chip in meinem notebook!!legt gut los!aber das alte problem mit der anzeige in system!!gibt mir 798mhz an!!
7) Babe (11.05.2005, 23:29 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
hallo!!hab den chip in meinem notebook!!legt gut los!aber das alte problem mit der anzeige in system!!gibt mir 798mhz an!!

Das ist kein Problem... das nennt sich Cool´n´Quiet... die CPU taktet sich während geringer Last auf 800 MHz bei geringerer Spannung runter, was den Akku schont. Wird sie belastet wird sie auch wieder hochgetaktet. Wenn du den Takt messen willst solltest du unter Energieoptionen auf Desktop stellen, nicht auf minimaler Energiebedarf oder ähnliches...
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!