Freenet: Reaktion auf DSL-Tarif-Vorstoß von 1und1


Erschienen: 30.04.2005, 15:00 Uhr, Quelle: DSL-Team, Autor: Andreas Venturini

Es war nur eine Frage der Zeit: Nachdem 1und1 im vergangenen Monat seine DSL-Tarifstruktur grundlegend geändert hat, mussten die anderen Provider nachziehen. Einer der Größten, Freneet, hat nun ebenfalls seine Flat-Tarife angepasst.

Ab morgen kostet die Freenet-Flatrate, die zu 1-,2- sowie 3 MBit kompatibel ist, 8,90 Euro. Allerdings handelt es sich hier ebenfalls um ein Reseller-Angebot, d.h. der Kunde muss den hauseigenen DSL-Anschluss buchen - preislich gesehen kein Unterschied zu den Preisen der Telekom. Der einmalige Bereitsellungsgebühr für 2- bzw. 3 MBit entfällt, wie auch bei 1und1. Lediglich bei Buchung von 1 MBit zahlt der Kunde einmalig 24,99 Euro.

Im Großen und Ganzen also eine Kopie der Tarife von 1und1 - denn auch die VoIP-Flat hat Freenet übernommen. FÜr 9,90 Euro im Monat kann deutschlandweit ohne Mehrkosten telefoniert werden.
Der Wechsel für Bestandskuden wird ab Mitte Mai möglich sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (5)Zum Thread »

1) MichiGee (01.05.2005, 11:05 Uhr)
Ähm die VoIP flat gibts von1und1 auch. kostet 9,99€
2) ventu (01.05.2005, 13:18 Uhr)
Zitat:
Original von MichiGee
Ähm die VoIP flat gibts von1und1 auch. kostet 9,99€


jo du hast Recht, danke für den Hinweise, hab da wohl was verwechselt Augenzwinkern News entsprechend editiert.
3) Vectrafan (01.05.2005, 23:31 Uhr)
finde des angebot von freenet gut, da 1und1 versucht seine bisherigen kunden zu verarschen indem sie ihnen sagen dass aufgrund von technischen schwierigkeiten man erst ab juli die neue flatrate haben kann (bin einer von den alten kunden, und werd jetzt wohl zu freenet oder was anderes wechseln)
4) ventu (02.05.2005, 01:42 Uhr)
Zitat:
Original von Vectrafan
1und1 versucht seine bisherigen kunden zu verarschen indem sie ihnen sagen dass aufgrund von technischen schwierigkeiten man erst ab juli die neue flatrate haben kann


naja, als verarschung würd ich es nicht bezeichnen. Ich kann mir gut vorstellen das die im Moment von Neuanmeldungen überannt werden. Allerdings gehts bei Freenet schneller, das stimmt schon.

5) MichiGee (02.05.2005, 21:28 Uhr)
Hmm dass er bei Freenet schneller geht halt ich für ein Gerücht. Es kommt einfach auf irgendwas an das die armen Nutzer nicht beeinflussen können. Ein Freund von mir musste bei Freenet 2 Monate auf seinen neuen DSL anschluss mit Volumentarif DSL 2000 warten. Wenn man Glück hat is gut wenn net dann Pech :-)
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!