OTES-Kühlung von Abit bald auch in passiver Form


Erschienen: 25.04.2005, 19:00 Uhr, Quelle: PCWEB, Autor: Christoph Buhtz

Hersteller Abit ist bekannt durch seine Overclocking-freudigen Mainboards, wie zum Beispiel die Fatal1ty-Edition. Die Kühlung von Northbridge, Southbridge und Spannungswandler erfolgt bei jenen Mainboard durch die von Abit entwickelte OTES-Kühlung (Outside Thermal Exhaust System). Allerdings war bei vielen ein Kritikpunkt, dass durch das OTES noch mehr Lüfter am rotieren sind und der Geräuschpegel steigt.

Auf der japanischen Internetseite PCWEB konnt man allerdings nun ein Mainboard mit "Silent OTES" betrachten, welches Chipsatz und Spannungswandler durch Heatpipe passiv kühlt. Um welche Abit Platine es sich hier aber genau handelt geht aus den Fotos nicht hervor - man erkennt lediglich ein PCI Express Mainboard mit Sockel 775.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) Warhead (25.04.2005, 22:16 Uhr)
für mich ein positiver schritt in die richtige richtung! die otes lüfter sind aber auch recht laut...wobei allerdings auch die festverdrahteten anschlüsse wieder dezimiert werden...
2) Babe (25.04.2005, 23:17 Uhr)
passiv ist natürlich immer recht schön und gut, aber es muss halt auch kühlen können smile ...warten wir das finale Board mal ab...
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!