Portégé: Flachstes Notebook von Toshiba ab Mai


Erschienen: 28.04.2005, 07:00 Uhr, Quelle: Toshiba, Autor: Mathias Jesse

Anlässlich des 20. Jubiläums im Mobile Computing bringt Toshiba mit dem Werbeslogan "Leicht, kompakt und voller Power" den Portégé R200 auf den Markt.

Das neu vorgestellte Notebook nicht dicker als eine Zeitschrift. Der Grund dafür ist eine neu angewandte Fertigungstechnik, die diese Miniaturisierung ermöglicht. Weitere positve Nebeneffekte sind die Reduzierung des Stromverbrauches und des Gewichtes auf gerade mal 1,29 Kilogramm. Insgesamt kommt das Portégé auf eine Akku-Laufzeit von bis zu 5 Stunden.

Die angebotene Version für ca. 3.499,- Euro ist unter anderem mit einem Intel Pentium M 753 Ultra Low Voltage (ULV) Prozessor mit 1,2 GHz ausgestattet. Hinzu kommen 512 MByte DDR2 RAM (erweiterbar bis zu 1.280 MByte), eine 60 GByte Festplatte, ein 12,1-Zoll-XGA-Polysilizium Farbdisplay, ein GBit LAN und ein WLAN 802.11b/g-Modul. Zu den weiteren Extras gehören unter anderem Bluetooth, zwei USB 2.0, ein V.90 Modem und eine IrDA Schnittstelle. Toshibas EasyGuard sorgt für eine verbesserte Daten- und Systemsicherheit.

Ab Mitte Mai wird das nur 9,9 bis 19,9 mm (vorne/hinten) hohe Portégé in den Läden für empfohlene 3.499 Euro erhältlich sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Deeival (28.04.2005, 07:12 Uhr)
Das is wirklich... flach. Ungefaehr so hoch wie das Unterteil von meinem smile
2) Babe (28.04.2005, 10:19 Uhr)
Echt krass... 1 cm hoch vorne - geil smile ...da kann nicht mal Samsung mithalten...
3) Yidaki (28.04.2005, 16:32 Uhr)
schaut geil aus smile

Yidaki
4) Benny (28.04.2005, 18:35 Uhr)
ich find geil aussehen tuts aber ob ein notebook 2 zentimeter oder enen flach ist juckt doch eigentlich kaum oder?!
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!