Yakumo MP3-Player: Neue Modelle und Preissenkungen


Erschienen: 11.04.2005, 10:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Hersteller Yakumo senkt nicht nur die Preise seiner aktuellen MP3-Player-Modelle, sondern stellt den Hypersound XD zudem mit erweiterten Speicherkapazitäten vor. Der Hypersound XD ist jetzt neben der Version mit 256 MB auch in 512 MB und 1 GB Varianten erhältlich. Der schon länger erhältliche Hypersound XD (256 MB) kostet nun 59 Euro (vorher: 89 Euro), der neue XD mit 512 MB Speicher 79 Euro und das Modell mit 1 GB ist zum Preis von 99 Euro erhältlich.

Das Modell Hypersound XR wurde aktuell ebenfalls im Preis gesenkt. Er kostet jetzt nur noch 69 Euro (vorher: 99 Euro). Er verfügt über einen Standard-Speicher von 256 MB und verfügt über ein interessantes Zusatzfeature: Er lässt sich beliebig mit SD-Speicherkarten erweitern.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (6)Zum Thread »

1) Gast (11.04.2005, 10:32 Uhr)
Würde ich m ir nie kaufen. ist doch voll die billig-marke. holt euch maxfield. oder wenn man das geld hat, eben ein apple i pod (den standard, den photo, den shuffle oder den mini!)
2) Gast (11.04.2005, 13:18 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Würde ich m ir nie kaufen. ist doch voll die billig-marke. holt euch maxfield. oder wenn man das geld hat, eben ein apple i pod (den standard, den photo, den shuffle oder den mini!)


Der ipod ist ja ganz gut, wenn man sich mit dem DRM-Kram abgeben möchte. Ich will meine MP3s ganz einfach per Dateiexplorer in Order auf dem MP3-Player kopieren. Wer braucht dafür denn die umständliche Software, welche obendrein noch verdammt langsam beim Kopieren ist.

Versucht mal mp3s, die Ihr einfach auf den Ipod kopiert habt, abzuspielen... Fehlanzeige. Gegen solche Beschneidungen in der Anwenderfreiheit habe ich was. Solche Hersteller müssen für Ihre Restiktionen bestraft werden (durch schlechte Kritiken und Nichtkauf). Auch wenn das Produkt sehr gut ist. Der ganze Rest ist Müll und kostet den Kunden Milionen. Da gibt es Vergleichbares von anderen zum günstigeren Preis und MIT Tragetasche/Schutzfolie (Bei Apple ca. + 20€Augenzwinkern.
3) fubar (11.04.2005, 14:02 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Versucht mal mp3s, die Ihr einfach auf den Ipod kopiert habt, abzuspielen... Fehlanzeige. Gegen solche Beschneidungen in der Anwenderfreiheit habe ich was. Solche Hersteller müssen für Ihre Restiktionen bestraft werden (durch schlechte Kritiken und Nichtkauf).


Du sagst es!!
Wenn Microsoft so etwas machen würde, dann wäre das gleich ein Skandal und MS würde vom Gericht dazu verdonnert werden, seine mp3-Player für jeden zugänglich zu machen.
Wenn Apple so einen Murks macht, dann ist das trendy.
Noch dazu wird ein mp3-Player ohne Display (ipod shuffle) auf den Markt gebracht und zu völlig überhöhten Preisen verkauft. Da gibt es bessere mit Display. Eine Shuffle-Funktion bieten eigentlich viele Player, damit muß man nicht extra werben.
Achso: Kostet beim Shuffle nicht sogar das externe Ladegerät extra? Standardmäßig kann man nur über USB laden.

Weiß jemand wie der Klang von den Yakumos ist?
Vom Preis her sind sie auf jeden Fall attraktiv.
4) Blaubierhund (11.04.2005, 14:25 Uhr)
diese ykumo-player sind wahrscheinlich genauso grottig wie deren kameras... teuer verkaufter müll.

@fubar

ipod shuffle ohne display - das ist ne philosophie. ich finde das teil genial...
5) Gast (12.04.2005, 13:20 Uhr)
Zitat:
Original von fubar

Achso: Kostet beim Shuffle nicht sogar das externe Ladegerät extra? Standardmäßig kann man nur über USB laden.

Weiß jemand wie der Klang von den Yakumos ist?
Vom Preis her sind sie auf jeden Fall attraktiv.



Yupp, das Ladegerät kann man für ca. 30 - 40 € zusätzlich kaufen. Nun überlegt mal, was man für den Gesamtpreis eines ipod Shuffle (Ladegerät, Schutzhülle etc.) für einen anderen Player bekommt.

Prinzipiell halte ich auch nicht viel von Yakumo. Die Produkte sind oft nicht sonderlich.

Aber die iriver Serie ist ganz ok. Oder Creative Muvo.
6) FUBAR (12.04.2005, 16:08 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Prinzipiell halte ich auch nicht viel von Yakumo. Die Produkte sind oft nicht sonderlich.

Aber die iriver Serie ist ganz ok. Oder Creative Muvo.

Deshalb hab ich auch gefragt, ob jemand was über die Yakumo-Player sagen kann.

Ich werd in den nächsten Tagen einen mp3-Player mit 512 MB bestellen, entweder von Creative oder den Teac MP-200. Von dem hab ich auch schon gutes gehört.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!