AMD stellt Athlon 64 X2 3800+ vor: Preissenkungen


Erschienen: 01.08.2005, 21:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Bereits vor gut drei Wochen haben wir über einen angeblichen Athlon 64 X2 mit einem Rating von 3800+ berichtet. Die Spekulationen haben sich bewahrheitet und die neue CPU wurde heute offiziell durch Entwickler AMD vorgestellt. Der Dual-Core Prozessor auf Manchester-Basis kommt mit einem Kerntakt von 2,0 GHz daher und kann auf 2x 512 KB Second-Level-Cache setzen. Die rund 154 Millionen Transistoren ergeben eine DIE-Oberfläche von 147 mm² und sind ab 354 US-Dollar erhältlich (Preis bei einer Abnahme von 1.000 Stück).

Durch diese Neuvorstellung fallen auch die Preise der bisher erhältlichen Modelle: 902 (4800+), 704 (4600+), 537 (4400+) bzw. 482 US-Dollar (4200+). Bei Geizhals.at wird die CPU bereits als lieferbar gelistet und ist ab 357,69 Euro käuflich zu erwerben.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (10)Zum Thread »

1) monster23 (02.08.2005, 02:27 Uhr)
Nicht schlecht, werd trotzdem erst kurz vor Weihnachten zugreifen
2) Gast (02.08.2005, 12:13 Uhr)
@2 Ja, aber das Problem ist, das der Athlon 64 nicht Dual-Fähig ist. Außerdem passt er mechanisch nicht (Dual = Sockel 940, Single = Sockel 939)
Gruß Philipp
3) Gast (02.08.2005, 16:55 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
@2 Ja, aber das Problem ist, das der Athlon 64 nicht Dual-Fähig ist. Außerdem passt er mechanisch nicht (Dual = Sockel 940, Single = Sockel 939)

eben...

Und bei Lösungen mit 8XXer Dual-Core Opterons kommt es auch nicht auf Geld an, da werden richtige Motherboards verwendet. Der Beitrag von 2 war also ein wenig unüberlegt Augenzwinkern
4) Gast (02.08.2005, 17:28 Uhr)
Der 3800+ ist echt interessant, vorallem, weil er eine recht moderate Kühlung ermöglicht. Und die Leistung für Spiele ist trotzallem noch gut.

Und für alles andere ist der Prozzi einfach Spitze.
5) Gast (02.08.2005, 20:06 Uhr)
der 3800+ wird in spielen nicht schneller sein als nen 3200+ !
6) Gast (03.08.2005, 14:42 Uhr)
Spiele, Spiele, Spiele... als wenns nichts anderes mehr gäbe! Lass einfach mal im Hintergrund der tollen Spiele mal ne Video-Datei encodieren oder ne MP3 erstellen, dann wirst du sehen was Dual-Core für Vorteile schon jetzt bringen kann!
7) Gast (10.09.2005, 11:27 Uhr)
traurig Ihr verunsichert mich !! Ich wollte mir nen PC mit X2 3800+ kaufen jetzt sagen alle zum spielen lohnr er sich nich !! traurig

Hilfe !! Helft mir ich will ne Zukunftssichere( wenigsten 1-2 JAhre) CPU !!!

Und stimmt es dass man einen 3000+ mit einem Intel 3 ghz vergleichen kann?
8) Gast (01.03.2006, 18:14 Uhr)
ich hab ihn und ihr habt alle keine ahnung / dual 2x 2000

der is schneller als die amd fx reihe !
9) Bastus (01.03.2006, 18:33 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
ich hab ihn und ihr habt alle keine ahnung / dual 2x 2000

der is schneller als die amd fx reihe !


dual 2x 2000 Kartoffeln
hehe viel Spaß beim essen.

Ich glaube kaum das ein X2 3800+ an einen Athlon 64 FX-60 herankommt.
Stinkefinger
10) Empy (01.03.2006, 18:42 Uhr)
@Bastus: Hast Recht, aber nur weil der FX-60 ein Dual-Core ist ^^

Man muss sich einfach überlegen, was man machen will.

Multitasking mit komplexen Anwendungen = Dual Core

Spielen und andere komplexe Anwendungen wann anders machen = Single Core

genauere Vor- und Nachteile in meinem Beitrag hier:
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Single oder Dual-Core CPU für Games besser?
LINK
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!