Apple: Power-PC-Prozessoren noch bis 2008 gesichert


Erschienen: 29.08.2005, 20:00 Uhr, Quelle: heise, Autor: Christoph Buhtz

Der Halbleiterherstellers Freescale wird Apple bis Ende 2008 mit Power-PC-Prozessoren beliefern - dies wurde vertraglich abgesichert. Diese Zeitspanne ist allerdings so gewählt, dass sie ein Jahr länger ist, als das es Apple Computer mit Power-PC-Prozessoren noch geben soll. In den nächsten Jahren will Apple, wie im Juni bekannt gegeben wurde, auf Intel Prozessoren setzen und seine Produkte bis Ende 2007 angepasst haben. Inwiefern das Abkommen mit Freescale nun den Umstieg beeinflussen kann ist unklar - Intel und Apple konnten jedenfalls versichern, dass der Zeitplan eingehalten wird.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!