It´s launch time! - ATi R520 kommt Ende September?


Erschienen: 30.08.2005, 15:00 Uhr, Quelle: VR-Zone, Autor: Christoph Buhtz

Das englische Magazin VR-Zone konnte anscheinend bei einem Gespräch mit ATi CEO Dave Orton den Zeitplan für die nächsten Monate in Erfahrung bringen. So ist der Launch für den R520, RV530 und RV515 Chip Ende September vorgesehen, wobei die Auslieferung von TSMC für den R520 Chip zeitgleich und für die anderen beiden Chips Anfang Oktober stattfinden soll. Der R520, an welchem bereits seit Dezember 2004 gearbeitet wird, hat aber bekanntlich schon einige Probleme mit sich gebracht, da ATi beispielsweise nicht die gewünschte Taktrate erreichen konnte. In Sachen Performance glaubt ATi aber, dass der R520 den G70 bzw. die GeForce 7800 GTX übertrumpfen kann, wenn die R520 Taktraten stimmen.

Für später hatte man noch den R580 mit 32 Pixel-Pipelines erwartet - dies ist aber nun mehr oder weniger unwahrscheinlich. Im Frühlings 2006 soll dagegen der Refresh-Chip RV560 und entsprechende Derivate gelauncht werden. DirectX 10 inkl. WGF 2.0 Support wird erst der R600 bieten können, welcher frühestens Ende 2006 vorgestellt werden soll.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (12)Zum Thread »

1) Trauerklos (30.08.2005, 18:54 Uhr)
Tjo, können wir für ATi nur hoffen das die Performance stimmen wird - sonst wirds mehr oder weniger ein schwarzes Jahr...
2) Gast (30.08.2005, 19:33 Uhr)
Schön gesagt Paladin, aber Überschätzung würd ich auch noch hinzufügen. Dachten, dass sie viel besser als nVidia seien und mit einem kleineren Fertigungsprozess keine Probs haben würden.
3) Trauerklos (30.08.2005, 19:49 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Dachten, dass sie viel besser als nVidia seien und mit einem kleineren Fertigungsprozess keine Probs haben würden.

Die Umstellung von ATi auf 90 nm Fertigung soll das kleinste Problem gewesen sein...
4) Gast (30.08.2005, 21:46 Uhr)
Nv ist momentan einfach viel besser aufgestellt...die haben sogar schon die 7er GT raus und wenn atis R520 kommt, wird von denen bestimmt die 8800 GTX vorgesatellt Augenzwinkern Oder die schieben noch ne 7800Ultra nach...
Ich und mein vater überlegen uns nen neuen PC zuzulegen....laptop wurd geklaut...^^
also für meinen vater käme, meiner Meinung nach, eine 7800GT in Frage, falls ich mir einen neuen rechner hole, würde ich ihn mit einer 6800GT ausrüsten...oder ist eine x800GT wenn sie konkurrenzfähig zur 6800GT ist...aber ist sie das??
back to topic: Oder der R520 ist nur ein übergangschip zum R600...wer weiß...
5) Gast (30.08.2005, 22:23 Uhr)
Zitat:
Original von Gastwürde ich ihn mit einer 6800GT ausrüsten...oder ist eine x800GT wenn sie konkurrenzfähig zur 6800GT ist...aber ist sie das??

Sie ist ja auch gar nich gegen die 6800GT gedacht Augenzwinkern

Die X800GT ist ja eher die Konkurrenz zu 6600GT.
6) Gast (30.08.2005, 23:42 Uhr)
..das ist mir zu dumm,ich kauf mir eine geforce 6800 gt oder ultra und fertig unglücklich
7) Babe (31.08.2005, 00:35 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Die X800GT ist ja eher die Konkurrenz zu 6600GT.

Korrekt!

Auf jeden Fall sollte sich ATi langsam sputen, denn so kann Nvidia schon mal in aller Ruhe den nächsten Schritt/Schlag vorbereiten und nebenbei auch noch den Markt beherrschen und die Anteile in fast allen Segmenten ausbauen. Die R5xx/RV5xx Generation muss was ordentliches zeigen und vor allem verfügbar sein... ein Paper-Launch wird ATi noch mehr in die Kritik bringen.
8) Gast (31.08.2005, 02:36 Uhr)
Ob Ati das Schicksal von 3dfx trifft?
9) Paladin (31.08.2005, 14:03 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Nv ist momentan einfach viel besser aufgestellt...die haben sogar schon die 7er GT raus und wenn atis R520 kommt, wird von denen bestimmt die 8800 GTX vorgesatellt Augenzwinkern Oder die schieben noch ne 7800Ultra nach...

Wie ATi-News aus zuverlässiger Quelle erfahren haben will, hat nV anscheinend schon eine Ultra-Variante der 7800 in petto, falls der R520 besser abschneiden sollte als erwartet. Zitat der Kollegen von ATi-News:

Zitat:
Original von ATi-News
NVIDIA hält 7800 Ultra bereit

Wie wir aus sehr verlässlichen Quellen erfahren haben, hat NVIDIA für den Fall, dass der R520 (aka Fudo) die GeForce 7800 GTX deutlich schlagen sollte, eine Ultra-Variante in der Hinterhand. Im Gegensatz zu den bisherigen Spekulationen soll es sich bei der Ultra aber nicht „nur“ um ein Speed-Update handeln, sondern um einen deutlich aufgewerteten Chip. Im Gespräch sind 32 Pixelpipelines und mindestens 10 Vertex-Shader. Der Chip soll zwischen 500 und 550 MHz liegen, über den verbauten Speicher ist dahingehend leider nichts bekannt. Für die Kühlung soll der auf der Quadro 4500 verbaute Dual-Slot Lüfter sorgen.

Der passende Link: ATi-News Wenn das wirklich so sein sollte, wird nV vermutlich direkt nachlegen - und kann die Karten womöglich auch gleich liefern. In dem Fall kann ATi dann fast die gesamte Saison im Graka-Sektor abschreiben, denn das können sie nicht so schnell kontern.
10) exterminans378 (31.08.2005, 16:20 Uhr)
Ich denke allerdings, sollte es ATI gelingen nun gute Ergebnisse bei der Herstellung zu erlangen, werden die auch einmal eine Version rausbringen, die grad noch schneller ist als die GTX, und sich so wie nVidia eine Ultra(oder wie auch immer ATI die Karte nennen wird) aufsparen, um so die 7800Ultra kontern zu können....Wenn ATI weiss dass die Ultra schneller sein wird, als ihr R520, dann werden die schon etwas dagegen unternehmen(bzw probieren es zumindest)....
11) Gast (31.08.2005, 16:40 Uhr)
Hauptsache die Preise fallen dadurch Augenzwinkern
12) Gast (03.09.2005, 16:42 Uhr)
Also ich finde, dass der große Fehler eigentlich schon gemacht wurde: Das fehlen der Sahder Modell 3.0 unterstützung der X-Serie. Das ist der einzige Grund, warum ich keine Lust habe, mir ne X800 oder so zu holen. Das ist einfach ne schwache Leistung. Denn die Reseller der ATI Karten sind mit besseren Kühllösungen etc. dabei (HIS und Sapphire).
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!