Nvidia nForce 4 SLI: EPoX 9NPA+ SLI bei uns im Test


Erschienen: 17.08.2005, 10:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Nvidias nForce 4 Generation hat in Sachen Auswahl und Vielfältigkeit einiges zu bieten und beinhaltet für jedes Einsatzgebiet und für jeden Geldbeutel den richtigen Chipsatz. So gibt es neben den eher günstigeren Modellen nForce 4 und nForce 4 Ultra und dem nForce 4 Professional für Opteron-Plattformen, auch den nForce 4 SLI Chipsatz mit zwei PCI Express x16 Slots (PCI Express for Graphics, kurz: PEG). Dieser Chipsatz richtet sich ganz klar an die Gamergemeinde und bietet eben die Möglichkeit zwei Grafikkarten zu beherbergen und diese miteinander zu vereinen und arbeiten zu lassen. Dieser Chipsatz ist seit kurzer Zeit noch deutlich interessanter geworden, da er durch die Vorstellung des neuen nForce 4 SLI X16 deutlich im Preis gefallen ist und entsprechende Platinen schon für etwa 100 Euro über die Ladentheke wandern. Doch dazu mehr in unserem ausführlichen Artikel zum EPoX 9NPA+ SLI. Wir wünschen Ihnen natürlich wie immer viel Spaß beim Lesen!

Zum EPoX 9NPA+ SLI Artikel

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (7)Zum Thread »

1) Gast (17.08.2005, 12:28 Uhr)
Zitat:
Original von Paladin
Ich vermisse in unseren Tests auch immer (zumindest subjektive) Angaben zur Lautstärke und / oder Regelbarkeit der Systemlüfter. Bis auf die Erwähnung des Lüfters in der I/O-Blende war davon kein Wort zu lesen. Das wäre für Leute, die relativ leise Systeme wollen, nicht uninteressant.

wie laut so ein kleiner nb-lüfter ist wird sich ja wohl jeder selbst denken können. und wenn jemand ein leises system will wird er jegliche aktivkühlung sowieso durch passive ersetzen.

wegen dem undervolten: ich finde die kritik schon berechtigt, weil nicht jeder cnq aktiviert hat, da es mit manchen anwendungen leider immer noch probleme macht. bestes beispiel, fifa 2005 - bei aktivem cnq ruckelt und zuckelt das menü im spiel wie sonst was, bei deaktiviertem cnq geht alles bestens. zudem gibt es auch leute mit temp-problemen im sommer, was sich gelegentlich nur durch ein absenken von takt und spannung beheben lässt. da wäre ein undervolten auch sinnvoll bzw. nötig. ich finde den artikel rundum gelungen, weiter so! smile
2) Gast (17.08.2005, 15:07 Uhr)
Immer noch besser als so ein Hitzköpfiger PIV !!!!!!!!!
3) Trauerklos (17.08.2005, 15:42 Uhr)
Zitat:
Original von Paladin
Ich vermisse in unseren Tests auch immer (zumindest subjektive) Angaben zur Lautstärke und / oder Regelbarkeit der Systemlüfter. Bis auf die Erwähnung des Lüfters in der I/O-Blende war davon kein Wort zu lesen. Das wäre für Leute, die relativ leise Systeme wollen, nicht uninteressant.

Wenn uns der Chipsatz-Kühler negativ aufgefallen wäre, hätten wir es natürlich im Artikel auch erwähnt. Allerdings gab es eben nur am I/O-Blenden Lüfterchen etwas zu bemängeln smile ...nächstes Mal erwähnen wir dann aber auch, wenn der Lüfter silent-tauglich ist.
4) Babe (17.08.2005, 18:20 Uhr)
Zitat:
Original von Trauerklos
Zitat:
Original von Paladin

Ich vermisse in unseren Tests auch immer (zumindest subjektive) Angaben zur Lautstärke und / oder Regelbarkeit der Systemlüfter. Bis auf die Erwähnung des Lüfters in der I/O-Blende war davon kein Wort zu lesen. Das wäre für Leute, die relativ leise Systeme wollen, nicht uninteressant.

Wenn uns der Chipsatz-Kühler negativ aufgefallen wäre, hätten wir es natürlich im Artikel auch erwähnt.

so ist es...
5) Babe (18.08.2005, 08:35 Uhr)
Zitat:
Original von Paladin
Nur weil sich mir die Notwendigkeit des Untertaktens nicht gleich erschließt, muss man hier nicht so loslegen...

es ist dir doch niemand pöse smile

Sei es wie es will, wir haben es jedenfalls als Kritikpunkt gesehen, wegen der Spannung. Wer das als unnötig betrachtet, der kann sich das kleine Minus gerne wegdenken Augenzwinkern Achja, die Kollegen von TweakPC hatten das Board auch im Test und waren der gleichen Meinung... rauchen
6) Paladin (18.08.2005, 10:18 Uhr)
Zitat:
Original von Babe
es ist dir doch niemand pöse smile

Pin ich also kein pöser Pube, das freut mich! grinsen

Zitat:
Original von Babe
Wer das als unnötig betrachtet, der kann sich das kleine Minus gerne wegdenken Augenzwinkern Achja, die Kollegen von TweakPC hatten das Board auch im Test und waren der gleichen Meinung... rauchen

Ja, ich glaubs euch doch. Augenzwinkern Bisher habe ich mir eben keine Gedanken darüber gemacht, dass so was nötig sein könnte. Abgesehen davon ist bei meinem Board auch eine Absenkung des VCore auf 0,825 Volt möglich. Ist mir bisher nie aufgefallen, wobei ich ja dachte, ich kenne das BIOS. lol
7) Babe (18.08.2005, 15:29 Uhr)
Hardware-Mag, für die die mehr wissen wollen Augenzwinkern rauchen
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!