TerraTec Cinergy Hybrid T USB XS: TV-Stick für unterwegs


Erschienen: 26.08.2005, 14:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

"Nur so groß wie ein Schweizer-Messer oder ein USB-Speicherstick und dennoch das Tor zur analogen und digitalen Fernsehwelt."

Mit Cinergy Hybrid T USB XS ermöglicht das Unternehmen TerraTec sowohl digitales als auch analoges Fernsehen mit nur einem Gerät zu empfangen. Der TV-Tuner wird einfach über USB 2.0 ans Notebook oder den PC angeschlossen und schon ist man in der Lage, alle im Sendebereich verfügbaren analogen und digitalen TV-Sender anzuschauen. Die mitgelieferte DVB-T Kompaktantenne ermöglicht den Empfang. Auf den gewohnten Fernsehkomfort muss man ebenfalls nicht verzichten, denn die passende Fernbedienung ist gleich mit dabei.

Man kann die Cinergy Hybrid T USB XS auch als digitalen Videorekorder zur Aufzeichnung von analogem und digitalem terrestrischen Fernsehen mit voller MPEG2-Unterstützung nutzen. Der elektronische Programmführer (EPG) bei digitalem Empfang hilft, zielsicher zu navigieren und den Aufnahmetimer zu aktivieren. Der integrierte Videotext sorgt dafür, dass man auch über das TV-Programm hinaus immer informiert ist. Fertige Aufnahmen können mit der beiliegenden Software auf CD oder DVD gebrannt und so ein eigenes Filmarchiv aufgebaut werden. Wenn eine Sendung mal unterbrochen werden muss, speichert die TimeShifting-Funktion den verpassten Teil auf die Festplatte, so dass man später an der gewünschten Stelle einfach wieder einsteigen kann.

Die Cinergy XS Hybrid verfügt zudem über Eingänge für analoge Video- und Audiosignale, über die analoge Videos von Camcordern und Videorekordern auf den Rechner importiert werden können. Für den schnellen Überblick über sämtliche laufende Programme steht die Multisendervorschau zur Verfügung. Alle Funktionen von PowerCinema 4, das neben TV auch DVDs, Bilder und Musik abspielt, lassen sich bequem steuern.

Die neue Hybrid TV-Lösung wandert ab sofort für 129 Euro über die Ladentheke.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!