X800 GT: Nvidia will mit GeForce 6800 XT Paroli bieten


Erschienen: 18.08.2005, 12:00 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Patrick von Brunn

Wie die Kollegen von ComputerBase auf der Games Convention in Erfahrung bringen konnten, will das Unternehmen Nvidia auf die Radeon X800 GT von ATi kontern. Konkret will man dies mit der anstehenden GeForce 6800 XT tun, welche die Krone im Mainstreambereich wieder in eigene Hände bringen soll. Interessant ist dabei zudem die Namensvergabe, da Nvidia mit dem "XT" auf die bekannten Karten von ATi anspielt, ebenso wie es ATi selbst mit der X800 "GT" getan hat.

Technisch gesehen wird die 6800 XT Variante über 8 Pixel-Pipelines verfügen. Genauere Informationen zu den Taktraten konnte man noch nicht ergattern, jedoch soll der Chiptakt über dem der 6800 LE liegen und somit über 300 MHz betragen - die Taktung des Speichers soll über 350 MHz bzw. 700 MHz effektiv (DDR) liegen. Des Weiteren sollen die Karten sowohl für PCI Express , als auch für AGP (via HSI-Bridge) angeboten werden. Preislich will man die X800 GT knapp unterbieten und die GeForce 6800 XT etwa 5 US-Dollar günstiger als das entsprechende Konkurrenzprodukt von ATi anbieten. Wir sind gespannt!

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (11)Zum Thread »

1) patjaselm (18.08.2005, 12:39 Uhr)
eigentlich hat sich ati schon lächerlich gemacht - und nicht mal alle anbieter der karten haben mitgemacht und das gt einfach durch rx oder ähnliches ersetzt ... lol

und nun ist nvidia tatsächlich so dämlich und tut es ati gleich ..? :>)

kindergarten!!! Stinkefinger

ich wünsch mir einen mercedes rs4, einen bmw carrera und einen audi golf ... Zunge raus
2) Gast (18.08.2005, 13:31 Uhr)
Zitat:
Original von patjaselm
ich wünsch mir einen mercedes rs4, einen bmw carrera und einen audi golf ... Zunge raus

wäre doch mal was neues *g* ...zwar kann man beiden firmen die absicht des bezeichnungsdiebstahls ja nich nachweisen, aber irgendwie ist es schon ein bisschen lächerlich lol
3) Gast (18.08.2005, 13:35 Uhr)
ich bin ATI immer treu geblieben aber langsam denke ich das ati zu weit geht wenn die R520 generatin nichts wird dann kann mich ATI mal am a**** lecken

menn der R520 halbwegs schnell ist, würde ich an ati´s stelle sumindest einen paperlunch durchführen dass man weiß wie schnell der r520 ist wenn er verfügar ist (wenn er das jemals sein wird). so verliert mann vielleicht nicht alle kunden.
4) Gast (18.08.2005, 13:58 Uhr)
hat alles vor und Nachteile.
5) Gast (18.08.2005, 20:59 Uhr)
ich schmeiß mich langsam aber sicher über ati und nvidia nur noch weg, die sind mir beide langsam langweilig...die preise für die alte generation gehen total in den keller und da schmeißen sie noch langsamere modelle, wer soll den bitte schön dieses lahmkrücken kaufen??? wenn er für ca. 50 euro mehr eine RICHTIGE karte bekommt, die diese kleine modelle in grund und boden stampfen...
diese politik von beiden seiten ist mehr als lächerlich geworden...
ich war immer nvidia-fan, dann habe ich mir die X800 Pro gekauft, weil die 6600GT total für den arsch war, habe sie wieder ganz schnell bei ebay verkaufen können, nun bin ich auch die X800 auch los, weil ich jetzt einen kompletten umstieg auf notebook gemacht habe, diesen quatsch von der ganzen hardware aufrüstung werde ich net mehr mit machen, und zocken tue ich auch mittlerweiler kaum noch, so brauche ich auch keinen pc, der ständig das neueste haben muß...
ich bin gespannt, was in zukunft noch vorallem mit ati passiert, nicht dass sie irgendwann auch wie 3dfx enden...weil sie mit dem bau neuen karten net nachkommen...
6) Gast (19.08.2005, 00:33 Uhr)
mensch du weisst nciht wie die menschen denken, das nennt isch marketing, was neues mit kleineren preis verkaufen, ist doch klar das da die masse zugreift, das ist marketing pur :-)
7) Gast (19.08.2005, 13:00 Uhr)
mir geht das auch auf den sack! das karussel dreht sich immer schneller...es werden immer schnellere karten veröffentlich und die hardware-anforderungen steigen auch rasant an...als gerade 16 gewordener jugendlicher kann ich da nich mithalten...schon doom 3 und far cry laufen auf meinen laptop - war vor 3 jahren der beste - nicht mehr oder ruckeln derart, dass sie net mehr spielbar sind...von gta wollen wir gar nich erst sprechen...ne scheiße is das...wer will den alle 1,5 jahre seinen pc mit ner 300 euro graka aufmotzen und nen halbes jahr später sich noch nen neuen prozzi für 400 euro zulegen um zocken zu können?? ich bin doch nich krösus! ich will meine geld doch nciht nur für den pc ausgeben??
8) Gast (19.08.2005, 13:13 Uhr)
...Ich hab´ dem blöden Aufrüstwahn abgeschworen. Ist mir einfach zu blöd und zu teuer geworden! Ich werd´ mir demnächst eine Xbox 2 zum Zocken kaufen und dann ist gut. Zum Arbeiten tuts mein Rechner locker noch die nächsten 3 Jahre!
9) blaubierhund (19.08.2005, 16:46 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
...Ich hab´ dem blöden Aufrüstwahn abgeschworen. Ist mir einfach zu blöd und zu teuer geworden! Ich werd´ mir demnächst eine Xbox 2 zum Zocken kaufen und dann ist gut. Zum Arbeiten tuts mein Rechner locker noch die nächsten 3 Jahre!


ich ooch, jetzt bin ich mit meinem mac mini mehr als zufrieden - news wie diese hier entlocken mir nur noch ein müdes lächeln...
10) Gast (20.08.2005, 10:44 Uhr)
Bin da mal auf direkte Vergleiche gespannt, kann des grad extremst schlecht einschätzen.
11) Gast (07.09.2005, 17:28 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
... würde ich an ati´s stelle sumindest einen paperlunch durchführen ...


mmmhhh...ein paperlunch...lecker Augenzwinkern
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!