Intel und BMW gehen umfassende Partnerschaft ein


Erschienen: 15.12.2005, 16:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Intel und BMW gaben heute ihre zukünftige umfassende Zusammenarbeit bekannt. Die Vereinbarung umfasst das Sponsorship für das BMW Sauber Formel 1 Team sowie Kooperation in den Bereichen Technologie und Co-Marketing. Als ein Bestandteil des Abkommens wird die BMW Corporation unternehmensweit und im weltweiten BMW Händlernetz Intel Technologie implementieren.

Im Rahmen des mehrjährigen Abkommens und der langfristig angelegten Technologie Partnerschaft wird Intel BMW darin unterstützen, die komplette IT Infrastruktur in allen Datencentern der BMW Group weltweit zu standardisieren. Zudem werden den über 3.000 BMW Händler- und Reparaturzentren IT Lösungen zur Verfügung gestellt. Der gesamte Notebook-Bestand der BMW Group soll zudem auf Centrino Mobiltechnologie-basierte Systeme umgestellt und der Einsatz von Intel-basierten PDAs innerhalb des Unternehmens ausgeweitet werden. Darüber hinaus kamen beide Unternehmen überein, gemeinsam einen offenen Industriestandard zu entwickeln, der die nahtlose Integration von Geräten anderer Anbieter (wie Laptops, Telefone und tragbare Musikplayer) in die Fahrzeuge von BMW ermöglicht.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (7)Zum Thread »

1) bastus (15.12.2005, 16:22 Uhr)
Nettes Sponsoring!
Da bekommt wenn man mal banal ausdrückt,
bekommt BMW einiges nur dafür das auf den F1 Wägen Intel oben steht
2) Gast (15.12.2005, 20:32 Uhr)
Naja, und dabei ward mir BMW in den letzten Jahren so sympathisch geworden.
3) denjo (15.12.2005, 21:41 Uhr)
intel bekommt auch einiges. wenn intel mit bmw einen integrationsstandart beschließt kann man sicher sein das amd laptops (und andere geräte) bei dieser kompatibilität aussen vor bleiben. tolles ei.
4) Gast (15.12.2005, 23:18 Uhr)
Naja, steht ja für alle offen.
5) vectrafan (15.12.2005, 23:49 Uhr)
@ 2 und 3
amd hat doch des selbe mit ferari gemacht insofern ist da nix dabei
6) beckspistol (16.12.2005, 12:02 Uhr)
Zitat:
Original von denjo
intel bekommt auch einiges. wenn intel mit bmw einen integrationsstandart beschließt kann man sicher sein das amd laptops (und andere geräte) bei dieser kompatibilität aussen vor bleiben. tolles ei.


wo bitte sollte stehen das AMD aussen vor bleibt. Lese dir das nochmal gründlich druch, erst lesen dann verstehen:

Darüber hinaus kamen beide Unternehmen überein, gemeinsam einen offenen Industriestandard zu entwickeln, der die nahtlose Integration von Geräten anderer Anbieter (wie Laptops, Telefone und tragbare Musikplayer)
7) Der_Kaiser (18.12.2005, 22:21 Uhr)
Amd und Bmw würde mit persönlich besser gefallen ;-)
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!