2004: Hersteller Maxtor rutscht ins Minus


Erschienen: 05.02.2005, 10:00 Uhr, Quelle: Pressetext, Autor: Patrick von Brunn

Festplattenhersteller Maxtor ist sowohl im abgelaufenen Quartal als auch im gesamten Geschäftsjahr 2004 in die roten Zahlen gerutscht. Wie das kalifornische Unternehmen mitteilte, wurde in Q4 ein Minus von 70 Mio. Dollar erzielt gegenüber einem Plus von 39 Mio. Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Im Gesamtjahr musste ein Verlust von 182 Mio. Dollar hingenommen werden. Im Jahr zuvor stand noch ein Gewinn von 103 Mio. Dollar in den Büchern des Unternehmens.

Maxtor-Chef C. S. Park machte für das Resultat die schlechte Kostenstruktur verantwortlich, vor allem im Desktop-Bereich. Als Reaktion auf die bereits seit Dezember erwarteten schlechten Zahlen habe sein Unternehmen einen 100-Tages-Plan ausgearbeitet. "Wesentliche Teile dieses Plans sind die Rationalisierung unserer Produkt-Roadmap, Verbesserungen der Kostenstruktur und Einsparungen bei den operativen Ausgaben", sagte Park.

Darüber hinaus sollen in den USA im Laufe des Jahres 200 Stellen abgebaut werden. Der Festplattenhersteller musste im Berichtszeitraum auch bei den Umsätzen Abstriche machen. Der Quartalsumsatz ging von 1,2 auf eine Mrd. Dollar zurück, der Jahresumsatz von vier auf 3,8 Mrd. Dollar.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (6)Zum Thread »

1) Gast (05.02.2005, 10:56 Uhr)
das klingt ganz nach schlecht gewirtschaftet, einer der besten Festplatten Hersteller hat nicht mal eben einen gewinnrückgang von über 200 Mio. nur weil im Desktopbereich ein starker Preiskampf ist...
2) Babe (05.02.2005, 14:32 Uhr)
naja, die Konkurrenz ist in dem Bereich nicht gerade schwach... da darf man sich keine kleinen Aussetzer leisten, sonst schlägt sich das eben rasant in den Zahlen nieder.
3) Gast (05.02.2005, 17:42 Uhr)
jo...ich hoffe nur die fangen sich wieder...um maxtor wäre es echt schade!!!

in mein system kommt bislang eh nur maxtor!
4) Babe (05.02.2005, 20:40 Uhr)
ein Unternehmen solcher Größe sollte wegen einem schlechten Jahr nicht gleich den Bach runtergehen - hoffen wir es! ...ansonsten setz ich immer auf Maxtor oder Western Digital smile
5) Deeival (06.02.2005, 00:16 Uhr)
Ich bin nicht schlud Zunge raus Hab dies Jahr 2x eine Maxtor gekauft, und war sehr zufrieden.
6) Blaubierhund (06.02.2005, 17:33 Uhr)
bietet maxtor eigentlich 2,5 und noch kleinere festplatten an? soweit ich weiß bedienen die doch nur den server und desktop markt - ihnen fehlt also ein wichtiges standbein in den märkten die im moment stark zulegen.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!