Dell wird Dual-Core Prozessoren in seine PCs verbauen


Erschienen: 11.02.2005, 17:00 Uhr, Quelle: Hard Tecs 4U, Autor: Christoph Buhtz

Noch in diesem Jahr will Intel neben seiner 6er-Serie, welche mit der 64 Bit Technologie EM64T ausgestattet ist, die ersten Dual-Core Prozessoren vorstellen. Dell kündigte nun auch an, die Prozessoren mit den zwei Herzen in ihren PCs und Workstations zu verbauen. Als Zielgruppe wurden vor allem anspruchsvolle und professionelle Anwender ins Auge gefasst.

Erste Testsysteme mit Dual-Core Prozessoren hatte Dell bereits im Einsatz. Für das Marketing soll vor allem die hohe Leistung für parallele Programmabläufe angepriesen werden. Die ersten Modelle mit den neuen Prozessoren werden die Dell Dimension XPS Reihe und die Precision Workstations sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (5)Zum Thread »

1) Paranojä (11.02.2005, 21:17 Uhr)
nur schade das die normalen Dualcore von Intel kein HT haben.

Paranojä, smile
2) Moikus (11.02.2005, 23:44 Uhr)
AMD????
solln AMDs DC-CPUs ni schon eher komm oder hängst immer noch an AMDs Kapazitäten, dass DELL die Teile noch ni einbaut
3) Blaubierhund (12.02.2005, 00:20 Uhr)
ich nehme mal an, dass dell nen vertrag mit intel hat. außerdem isses kostengünstiger sich auf einen cpu hersteller zu beschränken...

außerdem wird amd erst mal opterons mit dualcore bringen und dann etwas später auch desktop cpus mit DC - das hat alles noch ein bissl zeit...
4) Gast (12.02.2005, 18:10 Uhr)
Ob Dualcore mit HT sinnvoll ist, ist eher fraglich. Immerhin hängen dann 4 Cores am gleichem Bus und bremsen sich gegenseitig aus. Nur bei der EE-Version mit größeren Cache wird das überhaupt was bringen.
5) Blaubierhund (12.02.2005, 18:49 Uhr)
dafür werden die dc-prozzis auch von ht-anwendungen profitieren können. ne zweite cpu bringt ja schließlich nur dann etwas wenn sie auch unterstützt wird und das hängt ja nicht nur vom os ab.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!