Gainwards 512 MB GeForce Karten - Die Preise


Erschienen: 24.02.2005, 11:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Nach der offiziellen Produktankündigung am gestrigen Mittwoch, konnten wir nun noch ein paar Informationen zur preislichen Lage der neuen 512 MB Boliden sammeln. Demnach werden die Gainward GeForce 6800 Ultra Grafikkarten mit 512 MB GDDR3-Speicher jeweils etwa 250 Euro mehr als die 256 MB Varianten kosten! Dies würde bei der PowerPack! Ultra/2800PCX Golden Sample einen Preis von 950 Euro bedeuten - die wassergekühlte CoolFX PowerPack! Ultra/2800PCX Golden Sample würde etwa 1.250 Euro kosten. Bei den SLI-Sets ist logischerweise mit einem Mehrpreis von circa 500 Euro zu rechnen. Bei einem eventuellen Kauf, der ab Ende März möglich sein soll, muss man also tief in die Tasche greifen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (15)Zum Thread »

1) Babe (24.02.2005, 11:34 Uhr)
Ich bin mal auf die ersten 512 MB Karten anderer Hersteller gespannt, weil Gainward ja auch nicht immer zu den günstigsten zählt... aber zu den geilsten smile
2) Gast (24.02.2005, 14:44 Uhr)
krass, auf die verkaufszahlen bin ich mal gespannt.
3) exterminans378 (24.02.2005, 16:41 Uhr)
werden wohl nicht so viel verkaufen, wenn die einzelne graka mehr kostet als ein ganzer PC...
wie gesagt, halt nimmer viel von High-end modellen...da gibts dann viel zu schnell neue technologien(des neue DirectX zb), die die dann nurnoch zu mittelklassen modellen machen, zum preis einer high end graka^^
4) BlaCkSheep (24.02.2005, 17:06 Uhr)
ne also 1000 € is schon krank nur für die Graka.
keine Ahnung wer soviel ausgeben will/kann...

5) Babe (24.02.2005, 18:15 Uhr)
Sicherlich nicht sehr billig, aber es wird Kunden geben, das ist klar. Man kann auch kaum glauben, dass von den sündhaft teuren CoolFX Ultra/2600 Karten jeden Monat mehrere Tausend Stück verkauft werden. Es gibt immer Leute die für ihren PC so viel Geld ausgeben smile

wenn ich es hätte würde ich es auch tun Augenzwinkern
6) Blaubierhund (24.02.2005, 18:38 Uhr)
wer würde das nicht... aber wer hat schon geld...
7) monster23 (24.02.2005, 19:07 Uhr)
Total fürn Arsch, meiner Meinung nach. Mal abwarten bis die Geforce 7 rauskommt dann würd sich sowas wohl auch wirklich auszahln. Wer kauft sich sowas, ist wohl auch ne Frage die sich die Hersteller eingestehen müssn. Es gibt zwar verrückte aber ob sich das auszahlt für die Massenproduktion ist halt ne andere Frage
8) FUBAR (24.02.2005, 21:31 Uhr)
Welches Spiel nutzt diesen großen Speicher eigentlich voll aus?

Diese 512MB Grakas sind nur Prestigeobjekte und werden von den Mainstreamkarten sogar noch mitfinanziert. Bei den Autoherstellern sieht man doch das gleiche Spiel: Mercedes Maybach und VW Phaeton sind auch nur Prestigeobjekte. Die Dinger bringen den Unternehmen nur finanziellen Verlust, aber Prestigegewinn.
9) Warhead (24.02.2005, 21:43 Uhr)
völliger schwachsinn...1000€uronen..ne danke..
10) Gast (24.02.2005, 21:53 Uhr)
@ 8
das einzigste spiel, was vom mehrspeicher der karte profitieren wird, ist wohl Doom3
nur 1.000€ für ne graka ist einfach krank, wenn ich im lotto gewinnen würde ich die mir trotzdem nicht kaufen, dann lieber 2x 6800 mit 256 im SLI das bringt auch schon mehr als genug leistung...
aber ich glaube wenn ich lotto-gewinner wäre, würde ich mir fettes von SUN holen so ne schöne Blade 2500 wäre auch was feines :-)
habe mir grad eine Blade 1000 gekauft und die hat leistung wie sau, hole mir evtl. noch ne 2te CPU und ab geht der, der peter :-D
11) Babe (24.02.2005, 23:26 Uhr)
Zitat:
Original von FUBAR
Welches Spiel nutzt diesen großen Speicher eigentlich voll aus?

So sollte man das weniger betrachten. Der größere Speicher zahlt sich vor allem bei größeren Texturmengen bzw. höheren Auflösungen aus. Lass ein System mit 8x AA und 1600x1200 laufen und du wirst den Unterschied zwischen 256 MB und 512 MB sehen... die Frage ist natürlich wer so etwas wirklich verwenden kann und nicht nur ein paar Spiele damit zoggen will...
12) Gast (25.02.2005, 01:34 Uhr)
bei doom3 sind die texturen mit 512MB graka-ram unkomprimiert, das bringt dann auch einiges an FPS, da die karte kaum was berechnen muß...
aber für 1.000€ ist mir das bestimmt nicht wert...
dann lieber bei 50-65 rumgurken und haufen geld sparen :-)
13) Gast (25.02.2005, 08:14 Uhr)
@11

Also ich spiel mit meiner X800 XT PE Half-Life 2 mit 1600x1200, alle Details, 8x AA und 16x AF und hab keinerlei Performance-Probleme... würde es noch mehr Details zum Aktivieren geben, hätte ich diese auch noch an... smile
14) Gast (25.02.2005, 11:00 Uhr)
also ich spiel HL2 mit ner Radeon 9800XT mit 1280x1024 , allen Details, 8x AA und 16x AF, mit durchgehend 40-50 FPS, was vollkommen reicht... wie gesagt, solche High-End Karten sind nur Prestigeobjekte(auch meine), und haben meistens ein sehr schlechtes Preis/leistungs verhältnis....
15) Blaubierhund (25.02.2005, 11:21 Uhr)
@12

ab einer framerate von etwa 60 bildern siehtst du da eh keinen unterschied mehr - auch bei schnellen bewegungen nicht, weil unser auge zu träge ist. und für die meisten menschen sind 30-40 bilder schon ausreichend, weil sich nicht jeder an kleineren rucklern stört - das sind dann nur die hardcore-zocker die sich auch einbilden 8ms tfts zu benötigen...
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!