HIS mit drei neuen X850-Series Grafikkarten


Erschienen: 10.02.2005, 11:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Gleich drei neue Grafikkarten präsentiert Hersteller Hightech Information Systems (HIS) mit den Modellen Excalibur X850 XT PE IceQ2 256 MB PCIe, Excalibur X850 XT IceQ2 iTurbo 256 MB PCIe und Excalibur X850 XT IceQ2 VIVO iTurbo 256 MB PCIe. HIS kombiniert seine Grafikkarten auch in diesem Fall mit den innovativen Kühlsystemen IceQ2 des Schweizer Spezialisten Arctic Cooling. Mit Hilfe des mitgelieferten Software Tools iTurbo lässt sich die HIS X850 XT problemlos übertakten. Zudem kann man die Lüftergeschwindigkeit direkt regeln. Auf diese Weise lässt sich die X850 XT IceQ II iTurbo garantiert auf 533 MHz übertakten. Der Lüfter kann entweder mit der Software auf eine Geräuschentwicklung unter 20 dB heruntergeregelt werden oder - mit etwas höherem Geräusch - die Temperatur um rund 11 Grad zusätzlich herunterkühlen.

In Deutschland werden HIS Grafikkarten exklusiv durch die ENMIC AG vermarktet. Der empfohlene Endkundenpreis beträgt ca. 500 Euro für das derzeitige Flaggschiff unter den HIS Modellen, die Excalibur X850 XT PE IceQ2 VIVO 256 MB PCIe. Die beiden anderen X850 XT Varianten liegen preislich darunter.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Gast (10.02.2005, 13:21 Uhr)
geil, das mal eine fette karte
2) Babe (10.02.2005, 14:01 Uhr)
Jep, und schnell ist sie dazu auch noch smile
Besonders interessant ist die Wählbarkeit zwischen Silence und Peformance...
3) Yidaki (11.02.2005, 16:23 Uhr)
die IceQ schaut extrem geil aus smile und wenn sie noch gut übertaktbar ist ... wunderbar smile aber leider etwas zu teuer für mich ... wenns ne IceQ x800 XL gäben würde, wäre das prima smile


Yidaki
4) Swifty (11.02.2005, 16:32 Uhr)
Mich interessiert ob die endlich mal AMR unterstützt und wie das überhaupt mit amr aussiehtgrinsen
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!