Mit TV-Karte und Fernbedienung: Shuttle XPC SB83G5C


Erschienen: 23.02.2005, 12:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Shuttle stellt heute offiziell den Shuttle XPC Barebone SB83G5C vor. Dieser ist die ideale Basis für einen Media Center PC für OEMs, Systemintegratoren und User die selbst ihre PCs zusammenbasteln. Die XPC MAX Home Theater Software erlaubt die Verwaltung und Wiedergabe von Musik-, Video- und Bilddateien. Diese reicht vom Timeshifting, um Lieblingssendungen gleichzeitig aufzuzeichnen und wiederzugeben, bis hin zum Radioempfang über das Internet. Die Hardware sieht dabei wiefolgt aus.

Das System basiert auf Intels i915G Chipsatz mit integrierter GMA900 Grafik und unterstützt LGA775 Prozessoren mit einem Front Side Bus von bis zu 800 MHz. Für externe Grafikkarten ist der Barebone mit einem zusätzlichen PCI Express x16 Grafikslot ausgestattet. Im einzigen PCI Slot ist bereits eine TV-Karte vorinstalliert - Fernbedienung im Lieferumfang. Zu den weiteren Features zählen: Serial ATA RAID (2 Anschlüsse), 2 IDE-Ports, Floppy-Anschluss, Gigabit-LAN, FireWire 400, Dual-Channel DDR400/333, 6-Kanal Audio, USB 2.0. Das Netzteil ist ein Silent-X 250 Watt.

Der Shuttle XPC Barebone SB83G5C wird ab Mitte März verfügbar sein. Der Preis wird rund 499 Euro betragen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Blaubierhund (23.02.2005, 12:27 Uhr)
sieht ja mal nicht schlecht aus, mich würde dann aber interessieren wie laut das gerät ist. was ist denn der langsamste prozessor den man da reinstecken kann?? durch die tv-karte ist das teil vor allem als wohnzimmer-pc interessant und da spielt leistund eher eine nebesächliche rolle. gutes design und geräuscharmut sind da von vorteil. wobei ich mir da ja einen pc im dvd-player format wünschen würde...
2) Babe (23.02.2005, 12:54 Uhr)
Zitat:
Original von Blaubierhund
sieht ja mal nicht schlecht aus, mich würde dann aber interessieren wie laut das gerät ist. was ist denn der langsamste prozessor den man da reinstecken kann??

wobei ich mir da ja einen pc im dvd-player format wünschen würde...

Also du kannst beispielsweise einen Celeron mit 533 MHz FSB reinstecken. Aber die Shuttle-Barebones sind allgemein sehr leise und temperaturgesteuert in der Regel.

Wenn du was im DVD-Player Format willst, dann kauf dir ein VIA EPIA smile - hab ich auch smile
3) Blaubierhund (23.02.2005, 13:13 Uhr)
naja - ich persönlich bin da auch eher von technischer seite daran interessiert, da mein pc-monitor größer ist als der fernseher (der auch noch nen gelben farbstich hat)... abgesehen davon guck ich so gut wie nie fernsehn - da hol ich mir lieber ne dvd aus der videothek...
4) Babe (23.02.2005, 13:20 Uhr)
Also so EPIA Systeme gibts ja schon sehr günstig und die sind ja teilweise komplett passiv bzw. mit einem extrem leisen CPU-Lüfter ausgestattet. Grafik ist ja auch schon integriert - MPEG2 Beschleunigung etc.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!