Nvidia: Vorläufiges Ergebnis des vierten Quartals


Erschienen: 03.02.2005, 13:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Nvidia veröffentlichte die vorläufigen Ergebnisse des 4. Quartals, das am 30. Januar 2005 endete. Das Unternehmen erwartet beim 4. Quartal des Geschäftsjahres 2005 einen Gesamtumsatz zwischen 560 und 570 Millionen Dollar, verglichen zu 516 Millionen im 4. Quartal des Vorjahres ist das eine leichte Umsatzsteigerung. Der Anteil des Rohertrags für das vierte Quartal wird voraussichtlich zwischen 33,5 Prozent und 34,5 Prozent liegen, verglichen mit 33,3 Prozent des Vorjahres-Quartals.

Durch die Ergänzung der GeForce 6200 GPU konnte die gesamte GeForce 6 GPU Familie profitieren, was zu einem Aktiengewinn und hoher Umsatzsteigerung im Kern GPU Geschäft führte und den vorhersehbaren Umsatzverlust von etwa 70 Millionen Dollar im dritten Quartal, verursacht durch die Einbussen des Xbox Geschäfts, ausgleichen konnte. Die weite Akzeptanz der NVIDIA nForce(tm) 4 Media- und Communications-Prozessoren (MCPs) und die ständigen Design Wins der GoForce(tm) Wireless Media Prozessoren (WMP) führte zu Rekordumsätzen in jeder der Business-Units. Am 17. Februar sollen die endgültigen Ergebnisse folgen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!