Radeon X850 mit 512 MB Speicher vor der Linse


Erschienen: 25.02.2005, 11:00 Uhr, Quelle: Elite Bastards, Autor: Christoph Buhtz

Am gestrigen Tage haben bereits Gainward und ATi für ihre High-End Grafikkarten eine Speicherverdopplung auf 512 MB angekündigt. Nun sind bereits Bilder von einer Radeon X850 Platine aufgetaucht, welche mit stolzen 512 MB GDDR3-Speicher ausgerüstet ist. Auf den Bildern sind gut die acht Speicherchips (je 32 MB) in L-Bauform zu erkennen. Die "restlichen" 256 MB befinden sich auf der Rückseite. Bis die ersten Karten mit 512 MB auf den Markt kommen kann es noch etwas dauern - vielleicht sieht man aber bereits weitere Modelle auf der CeBIT.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Paladin (25.02.2005, 11:18 Uhr)
Schick ist das Teil ja, das muss man zugeben. Bin mal gespannt, ob ATi auch ne AGP-Variante bringt. Wenn das Ding allerdings genauso absurd teuer wie die Gainward 6800 Ultra ist, dann kaufen dass eh nur ein paar Hanseln.
2) Babe (25.02.2005, 11:40 Uhr)
Sieht genauso aus wie die bisherigen X850 XT und XT PE... eine Aufnahme von unten wäre interessanter gewesen. Ansonsten denke ich mal, dass wir preislich ebenfalls sehr hoch liegen werden.
3) Paladin (25.02.2005, 12:42 Uhr)
Ja, das schon. Dennoch finde ich das Design nicht so schlecht, wobei der Kühler schon ein Monstrum ist. Angeblich soll er unter Last ja nicht viel lauter sein als ein X800Pro-Kühler. Insgesamt ist die Karte halt wieder nur so ein Update wie bei der 9800 Pro auf die XT. Der Umstieg war damals schon teuer und (ziemlich) sinnlos.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!