Sapphire Radeon X850 XT bei uns im Test


Erschienen: 28.02.2005, 10:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Vor knapp drei Monaten, am 1. Dezember 2004, stellte ATi seine neue Radeon X850 Chipserie auf Basis des neuen R480 offiziell vor. Die Serie umfasst dabei genau drei verschiedene Modelle: Pro, XT und XT Platinum Edition. Nachdem aktuell fast nur Artikel zu ATis Referenzmodellen im Netz unterwegs sind, können wir mit der Sapphire Radeon X850 XT einen Test einer ersten Retail-Karte präsentieren. Leider müssen wir hierzu aber auch sagen, dass aktuell (Stand: Ende Februar 2005) noch kaum Karten im Handel erhältlich sind und ATi offensichtlich wohl immer noch mit größeren Schwierigkeiten bei der Fertigung zu kämpfen hat. Doch wollen wir uns jetzt nicht auf Spekulationen um eine eventuelle Verfügbarkeit stürzen, sondern mit dem Praxistest beginnen. Viel Spaß beim Lesen!

Zum Sapphire Radeon X850 XT Artikel

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Yidaki (28.02.2005, 13:54 Uhr)
echt geiler test! dauemn hoch Stinkefinger ach ja, nochmal kurz zum R520. der soll ja angeblich einen Core Takt von 700 Mhz haben. wieso ist das so undenkbar? ich mein, ihr habt ja auch 573 Mhz geschafft. also fast 600. ich denke mal, 700 Mhz können beim neuen Chip drin sein.


Yidaki
2) Trauerklos (28.02.2005, 14:25 Uhr)
Naja - für 700 MHz muss auch die Kühlung noch einiges mehr leisten können denke ich. Unser Wert von 573 MHz ist immerhin auch noch 127 MHz davon entfernt grinsen ...warten wir es einmal ab was ATi noch für ein Ass im Ärmel hat...
3) Paladin (28.02.2005, 15:28 Uhr)
Interessanter fände ich die Frage, ob die X850 auch für AGP kommt. Denn eins muss man ja sagen: ATi hat sich mit dem vorzeitigen und übereilten Umstieg auf PCIe wirklich keinen Gefallen getan. Die überwiegende Mehrzahl der Leute, die jetzt noch mal ne Graka nachrüsten, bräuchten ja eher AGP. PCIe spielt im Moment nur bei neu aufgebauten Systemen oder neuen Komplettsystemen ne Rolle - und im Mittelpreissegment werden ja immer noch genügend Systeme mit AGP-Slot verkauft, z.B. die ganzen Sockel 754-Budget-PC.

Edit: Frage beantwortet, sie kommt als AGP (siehe News). Da hat ATi ja direkt was gelernt. Augenzwinkern
4) Babe (28.02.2005, 23:38 Uhr)
Zitat:
Original von Yidaki
echt geiler test! dauemn hoch Stinkefinger

danke smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!