Version 8: Netscape meldet sich zurück


Erschienen: 01.02.2005, 16:00 Uhr, Quelle: Pressetext, Autor: Christoph Buhtz

Der Browser-Klassiker Netscape will wieder in einem von Mozilla Firefox in Bewegung versetzten Markt mitmischen. Netscape plant im Februar die Veröffentlichung der Testversion von Netscape 8, berichtet das IT-Portal Cnet. Demnach rechnet sich die AOL-Tochter vor allem durch verbesserte Sicherheitsfunktionen gute Chance für eine Rückkehr von Netscape aus. Bewegung in den jahrelang festgefahrenen Markt hatte der Firefox-Browser von der Mozilla Foundation gebracht, einem Open-Source-Spinoff von Netscape.

Die Beta-Version von Netscape 8 soll gleichzeitig mit einem Relaunch des Netscape-Portals am 17. Februar starten. Als wichtigste Sicherheitsfeatures verspricht der neue Browser verstärkten Schutz gegen Spyware und ein Anti-Phishing-Tool. Netscape verhandelt derzeit laut Cnet mit verschiedenen Sicherheitsunternehmen, die den Browser mit einem regelmäßigen Update einer schwarzen Liste von Websites versorgen soll. Die Blacklist enthält Websites, die Spyware oder andere gefährliche Codes verbreiten oder verdächtigt werden, dies zu tun. Surft ein Netscape-User eine solche Seite an, wird er nicht nur gewarnt, sondern integrierte Sicherheitsfeatures setzen die schädlichen Technologien außer Kraft. In ähnlicher Weise sollen auch Phishing-Attacken abgewehrt werden.

Der jahrelang dominierende Microsoft-Browser Internet Explorer (IE) hat im vergangenen Jahr erstmals Verluste bei den Marktanteilen hinnehmen müssen. Ursache dafür sind vor allem die zahlreichen Sicherheitsmängel des IE. Der Firefox-Browser kann seit seinem Start im November bereits auf über 20 Millionen Downloads verweisen und ist auch weiterhin bei den Marktanteilen auf dem Vormarsch.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Paranojä (01.02.2005, 17:39 Uhr)
cool, mal testen wen der rauskommt. Aber immoment tut der 7.2 bei mir noch perfekt seinen Dienst lachen

Paranojä, lachen
2) Babe (01.02.2005, 21:35 Uhr)
Naja, in den Markt zurückzukommen dürfte aber nicht leicht sein...
3) Paranojä (01.02.2005, 21:56 Uhr)
glaub ich auch vor allem wegen des guten erfolges des Firefox. Aber vll. haben dadurch mehr leute lust zum Probieren bekommen. Und wenns ein guter Browser is dan wir auch der seine Community finden.

Hauptsache kein IE (M$)

Paranojä; smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!