AMD gibt Zahlen für das 4. Quartal 2004 frei


Erschienen: 20.01.2005, 09:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

AMD hat gestern einen Rekordumsatz von 1,26 Milliarden US-Dollar und ein operatives Ergebnis von 20 Millionen Dollar für das vierte Quartal bekannt gegeben, das am 26. Dezember 2004 endete. Durch Umwandlung und Rückführung von Verbindlichkeiten entstanden Aufwendungen in Höhe von $ 49 Millionen ($ 0,13 pro Aktie), die zu einem Netto-Verlust von $ 30 Millionen ($ 0,08 pro Aktie) führten. Im Vergleich zum vierten Quartal 2003 stieg der Umsatz um 5 Prozent, verglichen mit dem dritten Quartal 2004 erhöhte er sich um 2 Prozentpunkte.

Die Rekordumsätze der Computation Products Group (CPG) betrugen $ 730 Millionen und lagen damit um 26 Prozent über den Umsätzen des Vorjahresquartals. Sie stiegen im Vergleich zu den Umsätzen von $ 673 Millionen im dritten Quartal 2004 um 9 Prozent. CPG erzielte wie im Vorquartal einen operativen Gewinn von $ 89 Millionen. Der Umsatz des Geschäftsbereiches Memory betrug $ 504 Millionen und ging um 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal zurück. Im Vergleich zum Umsatz des dritten Quartals 2004 in Höhe von $ 538 Millionen verringerte sich der Umsatz um 6 Punkte. Die Memory Group hatte einen operativen Verlust von $ 39 Millionen zu verzeichnen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!