Apple aktualisiert Xserve G5: 2x 2,3 GHz PowerPC


Erschienen: 09.01.2005, 15:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Apple hat seine Xserve 1U Rack Serversysteme aufgewertet. Die beiden 64 Bit PowerPC G5-Prozessoren mit jeweils 2,3 GHz liefern bis zu 35 Gigaflops an Rechenleistung pro System und verfügen über den derzeit schnellsten FSB in 1U Serversystemen, der mit seinen 1,15 GHz bis zu 9,2 GB/sec an Bandbreite pro Prozessor liefert.

Mit seinen zwei 2,3 GHz schnellen PowerPC G5 Prozessoren (auch als Single-Modell erhältlich) und bis zu 8 GB 400 MHz DDR Speicher packt der neue Xserve enorme Rechenleistung und Speicherkapazität zusammen in ein 1U-Rack-Gehäuse. Der Xserve G5 unterstützt bis zu drei 400 GB (7.200 UPM) Serial ATA Apple Drive Modules mit insgesamt 1,2 TB Festplattenspeicher, die in Kombination mit der PCI Hardware RAID Card von Apple 800 GB internen RAID 5 geschützten Speicher bereit stellen.

Zwei 64 Bit 133 MHz PCI-X-Slots in voller Baulänge liefern bis zu 1 GB/sec an Durchsatz und erlauben die einfache Erweiterung mit schnellen Speicher- und Netzwerk-Karten wie SCSI, Fibre Channel sowie Lösungen von Drittanbietern wie InfiniBand. Hier nun die Modelle:

Xserve Single Prozessor


2,0 GHz PowerPC G5 Prozessor, 1 GB PC3200 ECC RAM, ein 80 GB Apple Drive Module, zwei 1 Gigabit Ethernet-Anschlüsse (onBoard), FireWire 800 und USB 2.0, ein Combo-Laufwerk (DVD-ROM/CD-RW), sowie eine unlimitierte Client Lizenz für Mac OS X Server für 3.119 Euro.

Xserve Dual Prozessor


Zwei 2,3 GHz PowerPC G5 Prozessoren, 1 GB PC3200 ECC RAM, ein 80 GB Apple Drive Module, zwei 1 Gigabit Ethernet-Anschlüsse (onBoard), FireWire 800 und USB 2.0, ein Combo-Laufwerk (DVD-ROM/CD-RW), sowie eine unlimitierte Client Lizenz für Mac OS X Server für 4.149 Euro.

Xserve Cluster Node


Zwei 2,3 GHz PowerPC G5 Prozessoren, 512 MB PC3200 ECC RAM, ein 80 GB Apple Drive Module, zwei 1 Gigabit Ethernet-Anschlüsse (onBoard), FireWire 800 und USB 2.0, sowie eine 10-Client Lizenz für Mac OS X Server für 3.119 Euro pro Cluster Node.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!