Canon stellt PowerShot A510 Kamera vor


Erschienen: 24.01.2005, 12:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Mit der PowerShot A510 stellt Canon die Nachfolgerin der PowerShot A75 vor. Die A510 bietet ein neu entwickeltes Vierfachzoom. Zu den weiteren Highlights der 3,2 Megapixel Kamera gehören 20 Aufnahmeprogramme, Movies in VGA-Qualität und erweiterte DirectPrint-Funktionen. Dank des optionalen Zubehörs werden die Anwendungsbereiche der Kamera noch vielfältiger: Weitwinkel- und Telekonverter sowie Nahlinse und externer Blitz sorgen für mehr kreative Möglichkeiten auch bei ungünstigeren Lichtverhältnissen und dank des UW-Gehäuses auch unter Wasser.

Die PowerShot A510 ist trotz ihrer Vierfach-Zoomkonstruktion rund 13 Prozent kleiner und 20 Prozent leichter als ihre Vorgängerin PowerShot A75 mit Dreifachzoom. Möglich wird die kompakte Konstruktion durch die Verwendung der Canon GMO-(Glass Moulded Optics) Linsentechnologie. Diese erlaubt die Konstruktion von Objektiven mit hoher Abbildungsleistung und geringen Abmessungen. Der Zoombereich der PowerShot A510 entspricht 35-140 mm (äquivalent zum Kleinbildformat), die Anfangsblendenöffnung beträgt 1:2,6 im Weitwinkel- und 1:5,5 im Telebereich. Das neue 9-Punkt-Autofokussystem sorgt für eine noch effizientere Fokussierung. Für einen kompakten Auftritt sorgt neben der Platz sparenden Bauweise des Objektivs vor allem auch die Verwendung der im Vergleich zu Compact Flash kleineren MultiMedia Card bzw. SD-Speicherkarte.

Die PowerShot A510 ist ab Anfang Februar für 229 Euro im Handel erhältlich. Zubehör wie das UW-Gehäuse sind zeitgleich mit der Kamera in den Regalen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!